Universität Wien FIND
Lehrveranstaltungsprüfung

140121 VO VM1 / VM7 - Kritik / Widerspruch / Widerstand (2017W)

SGU

Dienstag 31.07.2018

An/Abmeldung

Prüfer*innen

Information

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Essay

Die Prüfungsleistung setzt sich zusammen aus einem zweiteiligen Essay bestehend aus 1) einer Auseinandersetzung mit im Rahmen der Vorlesung zur Verfügung gestellter oder eigens recherchierter Literatur und 2) einer Reflexion über eine oder zwei Unterrichtseinheiten. Die Teilabschnitte können, müssen aber nicht zwingend inhaltlich miteinander verknüpft sein. Insgesamt soll der Essay mindestens 5 Seiten umfassen, es gibt jedoch keine maximale Seitenbeschränkung. Eine längere Arbeit wirkt sich weder positiv noch negativ auf die Benotung aus. Ein Startpunkt für die Ausarbeitung könnte beispielsweise ein in der Vorlesung debattierter Begriff oder ein Widerspruch sein, der dann anhand von Literatur, den Debatten und/oder Vorträgen der Vorlesung oder Reflexionen über das eigene Handeln und Denken dargestellt und debattiert oder kritisiert wird. Hier sei nochmals erwähnt, dass eure Argumentation im ersten Abschnitt des Essays im Dialog mit der ausgewählten Literatur entwickelt werden sollte. Setzt euch kritisch mit den in der Vorlesung angesprochenen Theorien, Begriffen und Praxen auseinander. Wichtig ist uns dabei eine gut begründete und eigenständige Argumentation.

Der Essay muss nicht zwangsläufig gängigen Standards des wissenschaftlichen Arbeitens entsprechen. Wenn Literatur zitiert wird, würden wir uns allerdings wünschen, dass ihr diese korrekt zitiert und Verweise auf Literatur/Quellen umfassend in einem an die Arbeit angehängten Quellenverzeichnis auflistet, um eure Argumentation nachvollziehbarer zu machen.

Zudem wünschen wir uns, dass im Kontext der Arbeiten auf einen geschlechtersensiblen und bewussten Umgang mit Sprache geachtet wird, dass also beispielsweise mit Unterstrich oder Stern gegendert wird. Bei Unsicherheiten und Fragen diesbezüglich könnt ihr uns gerne ansprechen. Es wird nicht verlangt, dass jede*r solche formalen Kriterien bereits kennt und beherrscht.

Eine Abgabe vorläufiger Versionen ist bereits während des Semesters möglich, falls Feedback und Anregungen gewünscht sind. Auch können Ideen und Fragen im Verlauf des Semesters gerne mit uns vorbesprochen werden.

Die Abgabe der fertigen Essays erfolgt ausschließlich über Moodle.

Letzte Änderung: Di 17.12.2019 16:54