Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Lehrveranstaltungsprüfung

010023 VO Philosophie des Mittelalters (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Montag 11.02.2019
mündlich ab 10:15, Schenkenstraße 8-10, 1. Stock Zimmer 02a (bei Stiege 2 / vom Haupteingang kommend rechts). Letzter Prüfungstermin zu dieser Vorlesung von Prof. Riedenauer. Zusätzlich Eintrag in TEMPUS Zeitliste 6-2 Tage vorher auf www.univie.ac.at/tempus

An/Abmeldung

Prüfer*innen

Information

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff ist der Inhalt der Vorlesung und die den Studierenden zur Verfügung gestellten Gliederungs- und Textblätter (ersatzweise: R. Heinzmann, Philosophie des Mittelalters). Siehe Moodle.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Einzelprüfung in deutsch. Letzter Prüfungstermin im Februar 2019.
Prüfungstermine werden im Laufe des Semesters gegeben hier , auf moodle sowie auf http://ph-ktf.univie.ac.at/studium

Erlaubte Hilfsmittel bei der Prüfung: die erworbenen Sachkenntnisse und das (eigene) Gehirn.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilungskriterien / -maßstab: die Prüfungfragen werden gemäß der Gliederung gestellt und sind alle zu beanworten. Für eine positive Beurteilung ist bei der Beantwortung der Prüfungsfragen der Nachweis genügender Sachkenntnis zu erbringen; ebendies - nicht mehr und auch nicht weniger - besagt nämlich die Note "genügend".

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:26