Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Lehrveranstaltungsprüfung

070215 VO Kulturgeschichte des Euro-Atlantischen Raumes (2020S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte

Montag 29.06.2020
1. schriftlicher Prüfungstermin als digitale schriftliche Prüfung
Take-Home Exam im Open Book-Format (eine Plagiatsprüfung mit Turnitin kann durchgeführt werden).
Beginn der Prüfung: 29.06.2020, 16:30 Uhr (Beginn Download des Prüfungsbogens)
Ende der Prüfung: 30.06.2020, 16:30 (Ende der Abgabe des bearbeiteten Prüfungsbogens).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Prüfer*innen

Information

Prüfungsstoff

Inhalt der Vorträge (plus ggf. von der/dem Vortragenden angegebene Lektüre) und Pflichtlektüre

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungsbeurteilung erfolgt in einer schriftlichen Prüfung über den Stoff (Vorträge (50%) und Leseprogramm (50%)), die Verständnisfragen umfasst und über Moodle abgehalten wird:
Prüfungsmodus: Take-Home Exam im Open-Book Format (Offene Fragen mittels eines Prüfungsbogens zum Download)
Prüfung im Open-Book-Format: Alle Hilfsmittel sind erlaubt, ausgenommen Vorlesungs-Unterlagen und gemeinsam mit anderen Studierneden erstellte Lernunterlagen/Fragenkataloge.
Sekundärquellen, die nicht öffentlich zugänglich sind (z.B. fremde Mitschriften, fremde Prüfungsarbeiten), sind nicht zitierfähig und dürfen während der Prüfung nicht verwendet werden.
Zitate sind ausdrücklich erlaubt, müssen aber korrekt zitiert werden, es gelten die Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis). Das gilt insbesondere für online-Ressourcen, um deren wissenschaftliche Validität überprüfen zu können.
Die abgegebene Prüfung kann einer Plagiatsprüfung (Turnitin) unterzogen werden. Innerhalb der Beurteilungsfrist von vier Wochen können auch mündliche Nachfragen zum Stoffgebiet der Prüfung vorgenommen werden (Plausiblitätsprüfung).
dass die abgegebene Prüfung einer Plagiatsprüfung (Turnitin) unterzogen werden kann und Sie innerhalb der Beurteilungsfrist von vier Wochen auch mündliche Nachfragen zum Stoffgebiet der Prüfung vornehmen können.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung:
Erreichen von mindestens 50 % der Maximalpunkteanzahl.
Die Leistungsbeurteilung erfolgt in einer schriftlichen Prüfung über den Stoff (Vorträge (50%) und Leseprogramm (50%).
Die Prüfung wird nur dann positiv gewertet, wenn die Leistungen in beiden Komponenten positiv bewertet werden (= je weils mindestens 25 Punkte).
Eine positive Beurteilung erfordert die Fähigkeit der grundlegenden Orientierung in der historischen Entwicklung, Verständnis für Dimensionen von Kulturgeschichte in globaler Perspektive, Verständnis für historische Zusammenhänge und den direkten Bezug zur Lektüre. Eine bessere Benotung ergibt sich durch Demonstration von vertieftem Verstädnis und durch ausdrücklichen reflektierten Bezug auf weiterführende, vertiefende Lektüre.
Beurteilungsmaßstab:
Benotung gemäß der erreichten Punktzahl:
87-100 Punkte Sehr gut (1)
75-86,99 Punkte Gut (2)
63-74,99 Punkte Befriedigend (3)
50-62,99 Punkte Genügend (4)
0-49,99 Punkte Nicht genügend (5)

Letzte Änderung: Fr 27.11.2020 17:30