Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Lehrveranstaltungsprüfung

140004 VO Sozio-ökonomische und kulturelle longue-durée-Phänomene im Vorderen Orient und in Nordafrika (2019W)

Mittwoch 20.05.2020 11:00 - 13:00 Digital

An/Abmeldung

Prüfer*innen

Information

Prüfungsstoff

die in der Vorlesung präsentierten Inhalte

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Update aufgrund von Covid-19 vom 3. Mai 2020: schriftliche Prüfung online über MOODLE

Der Prüfungsstoff bleibt derselbe, wird aber in Form von vier ausführlichen Fragen abgeprüft. In diesen Fragen sollen die Vorlesungsinhalte und die Erkenntnisse, die Sie aus diesen gewonnen haben, dargestellt, miteinander verknüpft und interpretiert werden. Aus jedem Bereich der Vorlesung (Familie, Gesellschaft, Staat einerseits und Spätantike, Wissenschaften andererseits) werden 3 Fragen gestellt, von denen Sie 2 auswählen. Insgesamt sind somit 4 Fragen (etwa eine Seite pro Frage) zu beantworten. Die Vorlesungsunterlagen können Sie verwenden. Die Antworten sind spätestens 120 Minuten nach Prüfungsbeginn auf moodle hochzuladen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Update aufgrund von Covid-19 vom 3. Mai 2020:
4 Fragen von 6 gestellten sind zu beantworten; pro Frage können 15 Punkte erreicht werden.
Beurteilungsschema pro Frage:
Aufgabenstellung zu mehr als der Hälfte gelöst (> 7,5), zufriedenstellend gelöst (< 10,5), gut gelöst (< 12,5), sehr gut gelöst (<=15)

Notenschlüssel: 60 Punkte
<30 nicht genügend, 30,5-37,5 genügend, 38-45,5 befriedigend, 46-53,5 gut, 54-60 sehr gut

Es ist dies eine schriftliche Prüfung, die alleine und nach den Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis zu bewältigen ist.

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:09