Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Lehrveranstaltungsprüfung

010028 VO Philosophie des Mittelalters (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
DIGITAL

Freitag 28.01.2022 13:15 - 14:45 Digital
Update 11.1.2022: Änderung des Modus auf ONLINE schriftlich im Moodle-Kurs der Vorlesung mit Prüfungsbogen zum Herunterladen und Turnitin Plagiatsprüfung. Prüfungszeit bleibt bei 13:15 - 14:45.

[Geplant schriftlich vor Ort, 13:15 - 14:45 HS 6. 2,5G-Nachweis mit aktuellem PCR-Test und FFP2-Maskenpflicht!!!]

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Prüfer*innen

Information

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff ist der Inhalt der Vorlesung und die den Studierenden zur Verfügung gestellten Inhalte auf MOODLE = elektronische Lernplattform. (ersatzweise voraussichtlich: Heinzmann, R.: Philosophie des Mittelalters; Copleston, F. C.: Geschichte der Philosophie im Mittelalter; de Libera, A.: Die mittelalterliche Philosophie; Rudolph, U: Islamische Philosophie. Von den Anfängen bis zur Gegenwart).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Voraussichtlich 4 schriftliche Prüfungstermine. Erlaubte Hilfsmittel: Selbstdenken und die Sachkenntnisse aus der Vorlesung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilungskriterien / -maßstab: die Prüfungsfragen orientieren sich an den Vorlesungsblöcken.
Update corona-bedingt: Die Prüfung findet schriftlich online statt im Moodle-Vorlesungskurs mit Prüfungsbogen zum Herunterladen (und auf Moodle wieder Hochladen) und Turnitin-Plagiatsprüfung.
Es werden voraussichtlich 4 Fragen gestellt, jede Frage für 2 Punkte.
Bewertungsskala: 1 (8 Punkte), 2 (7 Punkte), 3 (6-5 Punkte), 4 (4 Punkte), nicht bestanden (3-0 Punkte).
Die Fragen sind mit eigenen Worten in ganzen Sätzen zu beantworten.
Nicht erlaubt sind Zitate bzw. Kopien von Textbausteinen / ganzen Sätzen bzw. Absätzen aus den zur Verfügung gestellten Manuskripten oder anderen Mitschriften und Internetquellen. Vor der Benotung erfolgt eine Plagiatsprüfung durch Turnitin. Plagiate werden mit einem "X" beurteilt.

[Hinfällig / veraltet: aus mehreren Fragen ist pro Vorlesungsblock eine auszuwählen und essayhaft auf Basis der Vorlesungsinhalt und des eigenen Denkens zu beantworten]

Letzte Änderung: Di 11.01.2022 15:47