Universität Wien
Lehrveranstaltungsprüfung

090079 VO Klassische Literatur in Übersetzung (Latein) (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
DIGITALOVSTEOP

Donnerstag 27.01.2022 11:30 - 13:00 Digital

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Prüfer*innen

Information

Prüfungsstoff

1. Stoff der Vorlesung (Präsentationen werden zur Verfügung gestellt)
2. eigenständige Lektüre (in Übersetzung) von:

Vergil, Aeneis 1-12;
Cicero, Für Sextus Roscius aus Ameria;
Ovid, Metamorphosen 1; 2; 5; 12; 13;
Plinius der Jüngere, Briefe (6,16; 6, 20; 1,1; 3,5)
[[Nicht mehr vorausgesetzt wird: Seneca, Trojanerinnen]]

Die Texte stehen als Download über die UB zur Verfügung oder werden als PDF-Datei über Moodle bereitgestellt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Klausur. Es wird vier Klausurtermine geben.
Der erste Klausurtermin ist am 27.01.2022 um 11:30 -13:00. Der zweite Termin ist voraussichtlich am 24.02.2022 um 11:30 -13:00. Die beiden verbleibenden Termine sind in der Mitte und am Ende des Sommersemesters 2022.

Die erste Prüfung wird als schriftliche digitale Prüfung über Moodle abgehalten (Open-Book-Format). Der Schwerpunkt wird daher auf Fragen liegen, bei denen das in den Präsentationen und in den ausgeteilten Materialien vermittelte Wissen angewendet werden muss. Vorausgesetzt wird ebenfalls die Kenntnis der Texte im Lektürepensum (siehe unten Prüfungsstoff). Die Klausur besteht aus 4 Fragen.

Es können insgesamt 35 Punkte erworben werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Teilnahme wird empfohlen.

Bestehen der Klausur. Es muss mindestens die Hälfte der Gesamtpunktzahl (35 Punkte) erreicht werden.

Letzte Änderung: Fr 12.05.2023 00:14