Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Lehrveranstaltungsprüfung

100103 VO Sprachwissenschaft: Stimmbildung und Sprecherziehung (Atem- und Sprechtechnik) (2011S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

An/Abmeldung

Prüfer*innen

Information

Prüfungsstoff

Der intensive Unterricht beinhaltet eine praxisbezogene Einführung in die artikulatorische Phonetik der deutschen Standardaussprache, Stimmansatz- und Artikulationsübungen, Atemübungen, Mundturnen und Gesichtsgymnastik, Stimmeinsatz-Übungen, vor allem auf Vokale, Plosivlaute sowie über Klinger, Übungen zur Atem-, Stimm- und Bewegungskoordination sowie zur Phrasierung und Abspannung, Aussprachekorrektur und -modulation in gebundener Sprache, sowie mit Hilfe von Minimalpaaren und Phonemvarianten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit, Hausübungen, schriftliche Abschlussprüfung am Ende des Semesters (27.06.2010)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel ist die Entwicklung und Verbesserung elementarer und komplexer sprechkommunikativer Handlungsmöglichkeiten, sowie die fundierte Reflexion und gezielte Veränderung des Sprechhandelns, die Analyse und Reflexion der persönlichen Stimm- und Aussprachedisposition, als auch das Aufzeigen von Entwicklungsmöglichkeiten. Des Weiteren werden Bereiche behandelt wie: Beherrschung und Umsetzung der deutschen Standardaussprache (nach den drei maßgebenden Kodizes), Verbesserung der artikulatorischen Fertigkeiten, Vertiefung der Atmung, Verbesserung der Haltung/Aufrichtung, Stimmsitz, Stimmbildung, Atemstütze (Atemführung als Schlüssel zur ökonomischen Sprechweise), Erarbeitung eines Vordersitzes, Kieferlockerung, Einsatz von Körpersprache, Erarbeitung der tiefen Zwerchfell- und Flankenatmung, Erlernen von Sprechpausen und Atemergänzen, Stärkung des kommunikativen Aspekts, Aufklärung über stimmhygienische Maßnahmen zur Prävention von Dysphonien (= Stimmstörungen).

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32