Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Lehrveranstaltungsprüfung

180089 VO Ringvorlesung eTutorInnen & Knowledge Experts: (2011W)

Digitale Medien - Macht - Bilder. Zu Fragen der Konstruktion von Wirklichkeit, Schaulust und visueller Kompetenz

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

Samstag 11.02.2012

Prüfer*innen

Information

Prüfungsstoff

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Studierende können eine schriftliche Arbeit (bis spätestens zum 30.1.12) abgeben:
Aufgabenstellung schriftliche Arbeit (s. http://ctl.univie.ac.at/ringvorlesung) Studierende können sich jedoch auch im Team (jeweils 2 Personen) inhaltlich auf eine Vorlesung vorbereiten und ein Videointerview (10 Min) mit den Vortragenden im Anschluss an die Vorlesung durchführen. Nach Einholung der Freigabe werden die Videos auf YouTube und der Website des CTL veröffentlicht. Die Videointerviews sind zügig nach der Ringvorlesung fertig zu stellen. Unterstützung wird geboten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden erhalten aus unterschiedlichen Disziplinen Einblick in Fragen der visuellen Wahrnehmung im Kontext der aktuellen Entwicklungen digitaler Medien und in die notwendige Entwicklung von visueller und digitaler Medienkompetenz und -kritik. Sie werden außerdem zur aktiven Beteiligung an den einzelnen Vorlesungen durch Videointerviews der Vortragenden (auf Grundlage der betreuten Entwicklung von Fragestellungen zu den Vorlesungen) angeregt. Die Veröffentlichung der Videointerviews (sofern die Vortragenden einverstanden sind) auf der Website des CTL sowie auf YouTube ist geplant.

Letzte Änderung: Mi 19.08.2020 08:02