Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Lehrveranstaltungsprüfung

180047 GV Griechische Terminologie (2011W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

Freitag 02.03.2012

Prüfer*innen

Information

Prüfungsstoff

Regelmäßige Anwesenheit, besonders die in der ersten VO, wird dringend empfohlen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Latein-Kenntnisse sehr vorteilhaft. Daher wird Studierenden, die das Latinum ohnehin brauchen, empfohlen, dieses vorher oder zumindest gleichzeitig zu belegen.
Alles Prüfungsrelevante (und einiges mehr) finden Sie im "scriptum WS 11" (48 Seiten, 1,9 MB): s. elearning: Moodle. Für die ersten vier VO sind die Seiten 1-7 und 17-21 bereitzuhalten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung (ca. 15 Minuten). Näheres s. scriptum S. 1.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die LV will außer der Erklärung der Termini auch Hilfe zur Selbsthilfe bieten und dazu befähigen, (1.) ein griechisches Wörterbuch als Informationsquelle zu benützen und (2.) in zweisprachigen Ausgaben die Übersetzung nachzuvollziehen.

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36