Universität Wien FIND

Freie Wahlfächer (15 ECTS)

Besuch von Lehrveranstaltungen im Rahmen eines Erweiterungscurriculums oder als freie Wahlfächer im Umfang von 15 ECTS.
Folgende ECs gelten bereits vorab als genehmigt:
- Anwendungsfelder der Psychologie
- Ästhetik und Kulturphilosophie
- Bildungstheorie/Bildungsforschung
- Einführung in die Rechtswissenschaften
- Empirische Soziologie
- Ethik
- Europäische Integration und globale
Mehrebenenpolitik
- Geschichte der Philosophie
- Grundlagen der Kultur- und
Sozialanthropologie
- Grundlagen der Politikwissenschaft
- Grundlagen der Psychologie
- Grundlagen der Weiterbildung
- Grundlagen Europäischer Ethnologie
- Grundlagen öffentlicher Kommunikation
- Interkulturelle Kompetenz Ostasien
- Internationale Entwicklung Grundlagen
- Internationale Entwicklung Vertiefung
- Internationaler literarischer Transfer
- Internationales Recht
- Knowledge Creation: Wie neues Wissen
und Innovation entstehen
- Kulturanalysen des Alltags
- Kulturwissenschaften /Cultural Studies
Basis
- Kulturwissenschaften/Cultural Studies
Aufbau
- Medienästhetik im Alltagseinsatz
- Naturwissenschaftliches Denken
- Öffentliches Recht- Rechtsstaat, Demokratie
und Verwaltung
- Philosophicum
- Privatrecht Rechtsgestaltung in Alltag und
Unternehmen
- Psychoanalyse (Grundlagen)
- Psychoanalyse (Grundlagenvertiefung)
- Recht im historischen, gesellschaftlichen
und philosophischen Kontext
- Soziologische Gesellschaftsanalysen
- Sprache und Gesellschaft
- Sprache und Kognition
- Staatlichkeit und Demokratie im Wandel
- Strafrecht und Kriminologie
- Thematische und regionale Perspektiven
der Kultur- und Sozialanthropologie
- Wissenschaft-Technik- Gesellschaft

Die Absolvierung weiterer Erweiterungscurricula oder frei gewählter Wahlfächer kann durch das studienrechtlich zuständige Organ genehmigt werden, sofern diese das Studium sinnvoll ergänzen.

Letzte Änderung: Mi 04.09.2019 13:25