Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

010004 VO Basic Course Liturgical Studies (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

This lecture is laid out for physical attendance. In case of stricter pandemic regulations the lecture will be held via video-streaming (synchron-digital) or will be recorded and then uploaded on the moodle e-learning platform (diachron-digital).

Wednesday 07.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 14.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 21.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 28.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 04.11. 13:15 - 14:45 Digital
Wednesday 11.11. 13:15 - 14:45 Digital
Wednesday 18.11. 13:15 - 14:45 Digital
Wednesday 25.11. 13:15 - 14:45 Digital
Wednesday 02.12. 13:15 - 14:45 Digital
Wednesday 09.12. 13:15 - 14:45 Digital
Wednesday 16.12. 13:15 - 14:45 Digital
Wednesday 13.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 20.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1
Wednesday 27.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Hauptgebäude Tiefparterre Stiege 1 Hof 1

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel der Vorlesung ist eine grundlegende Einführung in die Liturgiewissenschaft, wobei es darum geht, eine fundierte theologische Kompetenz zum Verständnis einer verantworteten Gestaltung gottesdienstlichen Feierns sowie die Kenntnis der gemeinschaftlichen Formen christlicher Glaubensvollzüge in ihrem geschichtlichen Wandel zu vermitteln.
Inhalte:
Die geschichtlichen, anthropologischen, rechtlichen, theologischen und ökumenischen Grundkomponenten der Liturgie sollen aufgezeigt sowie der christliche Gottesdienst in seiner Entfaltung in Raum und Zeit dargestellt werden, von seinen jüdischen Wurzeln über die Entfaltungen im Mittelalter bis zum II. Vatikanischen Konzil und zur nachkonziliaren Liturgiereform.
Methode: Vorlesung, detailliertes Vorlesungsprogramm wird zu Beginn vorgestellt und ist über die Lernplattform Moodle zugänglich.

Assessment and permitted materials

Oral exam of approximately 20 minutes about the topics of the lecture (as presented on moodle); from the summer semester 2020 on, students may combine two lectures (basic and advanced course in Liturgical Studies) in one oral exam of approximately 30 minutes, each examination date 4 such combined exams will be offered (around lunch time and at the end of the examination day);the exam is held in German; English and French are possible, when needed; permitted materials are the respective liturgical books, which will be provided by the Department; at least 50 percent of the given answers have to be correct in order to pass the exam.

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestens 50% der Antworten müssen richtig sein.
Durch Übungen (z.B. kleinere Aufgabenstellungen) im Kontext der Vorlesung können Bonuspunkte erworben werden, die sich bei der mündlichen Prüfung in moderatem Ausmaß auf die Verbesserung der Note auswirken können. Nähere Hinweise dazu gibt es zu Beginn der Vorlesung.

Examination topics

Inhalt der Vorlesungseinheiten. Dazu werden Gliederungs-, Text- und Arbeitsblätter auf der moodle-Lernplattform zur Verfügung gestellt.

Reading list

Ersatzlektüre für Berufstätige [zugleich einführende Literatur für alle Studierende]:
* Arbeitsblätter der Vorlesung
* TRE XIV, 28-37
* LThK 3. Aufl, VI, 969-987 ["Liturgie(n)"]
* Liturgiekonstitution Sacrosanctum Concilium des 2. Vatikanischen Konzils, in: K.RAHNER - H. VORGRIMLER (Hgg.), Kleines Konzilskompendium. Sämtliche Texte des Zweiten Vatikanums, Freiburg 6. Aufl., 2007, 37-90
* R. KACZYNSKI, "Notwendige Änderungen der liturgischen Bücher aufgrund des CIC von 1983", in: LJ 34 (1984) 84-89
* G. MAY, "Die Liturgiereform des Zweiten Vatikanischen Konzils", in: H. BECKER u.a. (Hgg.), Gottesdienst - Kirche - Gesellschaft (Pietas Liturgica 5), St. Ottilien 1990, 77-116
* J. RATZINGER, Fest des Glaubens, Einsiedeln 3. Aufl., 1993, 121-126
* R. MESSNER, Einführung in die Liturgiewissenschaft (UTB 2173), Paderborn u.a. 2. Aufl., 2008, 35-58
* A. ADAM, Grundriß Liturgie (Völlig überarbeitete Neuausgabe v. W. HAUNERLAND), Freiburg i.B. 9. Aufl., 2012, 19-155
* BENEDIKT XVI./J. RATZINGER, Der Geist der Liturgie, Freiburg 2. Aufl., 2007, 65-73
* R. BERGER, Pastoralliturgisches Handlexikon, Freiburg u.a. 4. Aufl., 2008, 76-79, 148, 295-297, 300, 380, 407, 459-461, 473f. u.a.
* A. GERHARDS - B. KRANEMANN, Einführung in die Liturgiewissenschaft, Darmstadt 2. Aufl., 2008, 11-213

Weitere wichtige einführende Literatur:
* E.J. LENGELING, "Liturgie", in: Handbuch theologischer Grundbegriffe II, München 1962, 75-97
* W. NAGEL, Geschichte des christlichen Gottesdienstes, Berlin 2. Aufl., 1970
* H.A. J. WEGMANN, Liturgie in der Geschichte des Christentums, Regensburg 1994
* A.J. CHUPUNGCO (ed.), Introduction to the Liturgy (Handbook for Liturgical Studies 1), Collegeville 1997
* M. METZGER, Geschichte der Liturgie (UTB 2023), Paderborn u.a. 1998
* A. SABERSCHINSKY, Der gefeierte Glaube. Einführung in die Liturgiewissenschaft, Freiburg 2006
u.a.

Association in the course directory

Pflichtfach für 011 (15W) FTH 12, 066 796 (17W) MRP 09krp, 033 195 (17W) BRP 14ktb, auslaufende Studienpläne: 011 (11W) D17, 020

Last modified: Fr 28.01.2022 00:15