Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

010007 FS Medieval Theology (2018S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 16.03. 15:00 - 18:15 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Friday 20.04. 16:00 - 19:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Saturday 21.04. 09:45 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 25.05. 16:00 - 19:15 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Saturday 26.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Friday 08.06. 16:00 - 19:15 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Saturday 09.06. 09:45 - 13:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Aims, contents and method of the course

Das Seminar dient der Vertiefung von Kenntnissen der mittelalterlichen Theologiegeschichte und wendet sich in besonderer Weise an Doktoranden und Diplomanden mit theologiehistorischem Interesse. In besonderer Weise soll das "aufmerksame Lesen" (close reading) und die Textinterpretation eingeübt werden, die als methodische Kompetenz auch für andere theologische Kontexte von Bedeutung sind. Ein Schwerpunkt wird auf der epistemischen Bestimmung von Theologie als "scientia" bzw. "sapientia" liegen. Damit verbunden ist das Ringen um eine sowohl begriffliche als auch inhaltliche Definition von Theologie als Reflexion der christlichen Offenbarung ("fides quaerens intellectum"). Die Texte werden möglichst in der Originalsprache studiert; Übersetzungen werden bereit gestellt bzw. können im Rahmen des Seminars, auch als benotete Leistung, angefertigt werden.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige, aktive Teilnahme; Vorbereitung der jeweiligen Lektüretexte; Vorbereitung und Präsentation mindestens eines Textes für die Auslegung; schriftliche Seminararbeit im Umfang von ca. 50.000 Zeichen (entspricht etwa 20 Seiten).

Minimum requirements and assessment criteria

Als Mindestanforderung wird eine regelmäßige Teilnahme, aktive Mitarbeit im Seminar und die Abfassung einer Seminararbeit erwartet. Die Endnote ergibt sich aus der Bewertung der Seminararbeit (60%), der Präsentation (20%) und der regelmäßigen Mitarbeit (20%).

Examination topics

Reading list

Spezielle Literaturhinweise werden im Rahmen des Seminars gegeben.

Association in the course directory

LV für Doktorat-/PhD-Studium, für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 196 055 MA UF RK 02 oder RK 05, auslaufende Studienpläne: D31, DAM für 011 (11W), 066 796 (15W) MRP 9 , Seminar oder (freies) Wahlfach für 020

Last modified: Fr 31.08.2018 08:42