Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

010024 VO Basic Course Fundamental Theology I (Revelation and History) (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 11.10. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 18.10. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 25.10. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 08.11. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 15.11. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 22.11. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 29.11. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 06.12. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 13.12. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 10.01. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 17.01. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 24.01. 09:45 - 11:15 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Aims, contents and method of the course

LV-Inhalt:
Im Zentrum des Christentums steht ein geschichtliches Ereignis, nämlich die Offenbarung Gottes in Jesus von Nazareth. Dies bedeutet, dass der Gott des Christentums ein radikal geschichtlicher Gott ist und das Thema Geschichte im Zentrum theologischer Aufmerksamkeit steht. Demgemäß ist in der Vorlesung die Bedeutung von Geschichte jenseits eines äußerlichen zeitlichen Ablaufs zu klären, des Weiteren der Sinngehalt biblischer Offenbarung und der Messianität der Person Jesu vor dem pluralistisch-postmodernen Hintergrund unserer Zeit. Ein eigener Gedankengang wird einer theologischen Verhältnisbestimmung von Christentum und Judentum (mit Berücksichtigung auch des Islam) gewidmet.

LV-Methoden:
Vorlesung und Diskussion, Thesenblätter, keine Powerpoint-Präsentationen

LV-Ziele:
Erarbeitung eines theologischen Geschichtsverständnisses; Klärung dessen, was "Offenbarung" meint

Assessment and permitted materials

Mündliche Prüfung zu 15 Minuten, 1mal im Semester wird eine schriftliche Prüfung angeboten.

Erlaubte Hilfsmittel bei der Prüfung:
Keine

Minimum requirements and assessment criteria

Sinnerfassendes Verständnis der in der Vorlesung entwickelten Grundkategorien

Examination topics

Inhalt der Vorlesung
Die Lehrveranstaltungsprüfung wird in Deutsch abgehalten.

Reading list

wird bei den Sitzungen bekannt gegeben

Berufstätigen-Literatur:
Dietrich Bonhoeffer, Werke, Band 6 Ethik, 1906-1945, (hg. von Ilse Tödt), München 2006.

Karl Rahner, Grundkurs des Glaubens, 5. Gang: Heils und Offenbarungsgeschichte; 6. Gang Jesus Christus, Freiburg i.Br. 2008 (12. Auflage).

Association in the course directory

für 011 (15W) FTH 06, 033 195 (17W) BRP 05krp, 033 195 (17W) BRP 05ktb,193 055 RK 06, auslaufende Studienpläne: Pflichtfach für W011 (11W) D 14, 033 195 (15W) BAM 05, BAM SP Kath. RP BAM 05, gilt für 020 als Fundamentaltheologie kompakt I

Last modified: Mo 07.09.2020 15:26