Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

010034 VO Christian Social Ethics I (2011W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 05.10. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 12.10. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 19.10. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 09.11. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 16.11. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 23.11. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 30.11. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 07.12. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 14.12. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 11.01. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 18.01. 10:15 - 12:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Aims, contents and method of the course

1) Katholische Soziallehre und Sozialethik im Kontext der Moderne. Analyse der "Zeichen der Zeit".

2) Hauptthemen der katholischen Soziallehre, Überblick über die wichtigsten weltkirchlichen und ortskirchlichen Dokumente und ihre sozialethische Analyse.

3) Christliche Sozialethik in der Diskussion: Befreiungstheologie, ökumenische Sozialethik, Diskursethik u.a.

Assessment and permitted materials

Ablegung der Lehrveranstaltungsprüfung über die Vorlesung "Christliche Gesellschaftslehre I".

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel der Vorlesung ist die Vermittlung der Grundlagen der Katholischen Soziallehre und die Auseinandersetzung mit verschiedenen Formen christlich-sozialen Denkens im Kontext der Moderne

Examination topics

Reading list

Arno Anzenbacher, Katholische Sozialethik, Paderborn 1998.

Ingeborg Gabriel/Alexandros Papaderos/Ulrich H. J. Körtner, Perspektiven ökumenischer Sozialethik. Der Auftrag der Kirchen im größeren Europa, 2. Aufl., Mainz 2006.

Ingeborg Gabriel, Politik und Theologie in Europa. Ökumenische Perspektiven, Ostfildern 2008.

Marianne Heimbach-Steins (Hg.), Christliche Sozialethik, 2 Bände, Regensburg 2004/2005.

Eberhard Schockenhoff, Naturrecht und Menschenwürde. Universale Ethik in einer geschichtlichen Welt, Mainz 1996.

Spezialliteratur wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

Berufstätige Studierende werden bezüglich Vereinbarung prüfungsrelevanter Ersatzlektüre um Kontaktaufnahme mit der Lehrveranstaltungsleiterin gebeten: i.gabriel@univie.ac.at


Association in the course directory

Pflichtfach für 011 (08W, 11W) D27 und für 033 193 (08W, 11W) B22, Pflichtfach für 011 (02W), 012 (02W) und 020

Last modified: Mo 07.09.2020 15:26