Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

010111 VO Basic Course Sacramental Celebrations (2020S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Prüfungstermine finden Sie auf unserer Webseite: http://lit-ktf.univie.ac.at/studium/pruefungstermine

Wednesday 04.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 11.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 18.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 25.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 01.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 22.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 29.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 06.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 13.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 20.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 27.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 03.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 10.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 17.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

In einer weitgehend säkularisierten Welt wird Kirche besonders noch dort wahrgenommen, wo sie in unterschiedlichen Situationen des Lebens durch die Feier von Sakramenten (und Sakramentalien) Hilfe zur Sinndeutung bietet. Inhalt der Vorlesung sind jene (höchst unterschiedlichen) gottesdienstlichen Handlungen, die von der scholastischen Theologie als "Sakramente" bzw. "Sakramentalien" bezeichnet wurden. Anhand ausgewählter Quellen soll gezeigt werden, daß jene gottesdienstlichen Handlungen in unterschiedlichen Situationen des Lebens (Initiation, Rekonziliation, Eheschließung, Ordination, Krankheit) und im rechten Gebrauch der Schöpfungsgaben (Wasser, Öl, Licht) Medium der Gotteserfahrung in der Vergegenwärtigung des Pascha-Mysteriums sind. In den sakramentlichen Feiern wird die leibliche, materielle Welt (der "Alltag") ausdrücklich transparent auf das "Reich Gottes" hin: auf die Heiligung des Menschen, den Aufbau des Leibes Christi und das Lob Gottes (vgl. SC 59-61).

Assessment and permitted materials

Oral exam of approximately 20 minutes about the topics of the lecture (as presented on moodle); from the summer semester 2020 on, students may combine two lectures (basic and advanced course in Sacramental Celebrations) in one oral exam of approximately 30 minutes, each examination date 4 such combined exams will be offered (around lunch time and at the end of the examination day);
the exam is held in German; English and French are possible, when needed; permitted materials are the respective liturgical books, which will be provided by the Department; at least 50 percent of the given answers have to be correct in order to pass the exam.
Bonus points can be acquired through accompanying exercises (e.g. smaller tasks) within the lecture context. They may improve the final grade of the oral exam to a moderate extent. More information will be provided in the first lecture in March.

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestens 50% der Antworten müssen richtig sein.
Durch Übungen (z.B. kleinere Aufgabenstellungen) im Kontext der Vorlesung können Bonuspunkte erworben werden, die sich bei der mündlichen Prüfung in moderatem Ausmaß auf die Verbesserung der Note auswirken können. Nähere Hinweise dazu gibt es zu Beginn der Vorlesung im Oktober.

Examination topics

Inhalt der Vorlesungseinheiten. Dazu werden Gliederungs-, Text- und Arbeitsblätter auf der Moodle-Lernplattform zur Verfügung gestellt.

Reading list

Ersatzlektüre für Berufstätige [zugleich einführende Literatur (u. Quellentexte)]:
* Arbeitsblätter der Vorlesung / entsprechende kirchl. Dokumente (DH) / Liturgiekonstitution
* Die verschiedenen dt. Rituale-/Pontifikale-Faszikel: Die Feier der Kindertaufe (veränderte Neuaufl. 2008), Die Feier der Eingliederung Erwachsener (2. Aufl., 1991), Die Feier der Firmung (1973), Die Feier der Buße (3. Aufl., 1985), Die Feier der Krankensakramente (2. Aufl., 1994), Die Weihe des Bischofs ... (2. Aufl., 1994), Die Feier der Trauung (2. Aufl., 1992) etc.
* A. GANOCZY, Einführung in die kath. Sakramentenlehre, Darmstadt 2. Aufl.,1984, 5-52
* H. VORGRIMLER, Sakramententheologie, Düsseldorf 3. Aufl., 1992 (ppb-Ausgabe 2002), passim
* F. COURTH, Die Sakramente. Ein Lehrbuch für Studium und Praxis der Theologie, Freiburg u.a. 1995, passim
* R. MESSNER, "Sakramentalien", in: TRE XXIX, 648-663 [= grundlegende Erstinformation zum ganzen Problemfeld]
* R. MESSNER, Einführung in die Liturgiewissenschaft (UTB 2173), Paderborn u.a. 2. Aufl; 2008, 59-222
* A. ADAM, Grundriß Liturgie, Freiburg ND 8. Aufl; 2005/2006, 111-222
* G.L. MÜLLER, Katholische Dogmatik, Freiburg 2. Aufl., 2007 (Sonderausgabe), 658-768
*H. HOPING u.a. (Hgg.), Heil erfahren in den Sakramenten (Theologische Module 9), Freiburg 2009
[* Sakramentliche Feiern I, I/2, II (Gottesdienst der Kirche. Handbuch der Liturgiewissenschaft 7/1, 7/2, 8), Regensburg 1984-1992, passim]

Weitere wichtige einführende Literatur:
* J. FINKENZELLER, Die Lehre von den Sakramenten im Allgemeinen I-II (Handbuch der Dogmengeschichte 4/1a-b), Freiburg 1980-1981
* Sakramentliche Feiern I, I/2, II (Gottesdienst der Kirche. Handbuch der Liturgiewissenschaft 7/1, 7/2, 8), Regensburg 1984-1992 [Lit.]
* M. KLÖCKENER - W. GLADE (Hgg.), Die Feier der Sakramente in der Gemeinde. FS für Heinrich Rennings, Kevelaer 1986
* A.J. CHUPUNGCO (ed.), Sacraments and Sacramentals (Handbook for Liturgical Studies 4), Collegeville 1997
* G. KOCH, Sakramente - Hilfen fürs Leben (Topos 380), Mainz 2001
* G. KOCH, Sakramentale Symbole (Topos 404), Mainz 2001
* E.-M. FABER, Einführung in die katholische Sakramentenlehre, Darmstadt 2002
* H.-Chr. SCHMIDT-LAUBER (Hg.), Handbuch der Liturgik. Liturgiewissenschaft in Theologie und Praxis, Göttingen 3. Aufl., 2003
* D. SATTLER - G. WENZ, Sakramente ökumenisch feiern, Mainz 2005
* W. SIMONIS, Lebenszeichen der Kirche. Sakramentenlehre, Düsseldorf 2006
u.a.

Association in the course directory

Pflichtfach für 011 (15W) FTH 12, 033 195 (17W) BRP 05krp, 033 195 (17W) BRP 05ktb, 198 418 (15W) RK 07, auslaufende Studienpläne: Pflichtfach für 011 (011W) D29 , 033 195 (15W) BAM 05, 020

Last modified: Th 10.06.2021 15:27