Universität Wien FIND

020021 SE Ethics Seminar (2019W)

Die Ethik Karl Barths

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Continuous assessment of course work

Pflichtfach für:
-MA fachtheologie
Wahlpflichtfach für:
- Ba UF Evang. Religion
- MA Religionspädagogik (Studienplan 2017)

Tu 22.10. 15:00-16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 08.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 15.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 29.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 05.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 12.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 19.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 26.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 03.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 10.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 17.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 07.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 14.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 21.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Tuesday 28.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Karl Barth (1886-1968) gilt als protestantischer Kirchenvater des 20. Jahrhunderts. Er zählt zu den theologischen Klassikern, dessen Werk auch in heutigen Diskursen präsent ist. Vor 100 Jahren erschien die erste Auflage seiner Römerbriefauslegung, die ihn zum Begründer der Dialektischen Theologie und Wortführer der Wort-Gottes-Theologie machte. Auch auf dem Gebiet der Ethik zählt Barth zu den prägenden Gestalten der jüngeren Theologiegeschichte.

* Das Ziel des Seminars ist es, einen Klassiker der modernen evangelischen Theologie und der evangelischen Ethik kennenzulernen.
* Anbindung der Beschäftigung mit Barths Ethik an heutige Ethikdiskurse
* Methode: Vorbereitende Lektüre für jeder Seminarsitzung, Referate und Diskussionen im Plenum.

Das genaue Seminarprogramm inklusive Literatur und Referatsthemen wird zu Beginn des Semesters bekanntgegeben.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Teilnahme (prüfungsimmanent) + Referat oder Seminararbeit.

Minimum requirements and assessment criteria

Im Rahmen von MA-EVANG 6 oder UF ER 10 bei regelmäßiger Teilnahme und Referat (mündlich und schriftlich): 3 ECTS. Für MA-EVANG 6 bei regelmäßiger Teilnahme + Seminararbeit: 7 ECTS. Die Note setzt sich für 3 ECTS zusammen aus 40% für die regelmäßige und aktive Teilnahme einschließlich vorbereitender Lektüre und 60% für mündlichen Vortrag und schriftliche Ausarbeitung eines Referats. Für 7 ECTS: 25 % für die regelmäßige und aktive Teilnahme einschließlich vorbereitender Lektüre und 75% für die Seminararbeit.

Examination topics

s.o.

Reading list

M. Beintker (Hg.), Barth Handbuch, Tübingen 2016; Chr. Tietz, karl Barth. Ein Leben im Widerspruch, München 2018; M. Weinrich, Karl Barth. Leben – Werk – Wirkung (UTB 5093), Göttingen 2019

Association in the course directory

[M]ST-EthSE
[M]ST-EthSE (Studienplan 2009)
[BALA]ST-EthSE
[LA]ST-EthSE (LA Diplom)

Last modified: Mo 30.09.2019 14:47