Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

030156 VO Lecture: Sepcial Part - Doctrine of Criminal Offences (2016W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 14.10. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Friday 21.10. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Friday 28.10. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Friday 04.11. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Friday 11.11. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Friday 18.11. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Friday 25.11. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Friday 02.12. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Friday 09.12. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Friday 16.12. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Friday 13.01. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Friday 20.01. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung vermittelt einen Überblick über den Besonderen Teil des österreichischen Strafrechts und dient der Vorbereitung auf die Pflichtübungen sowie auf die Modulprüfung. In der Vorlesung werden die zentralen Inhalte des Besonderen Teils ergänzend zur Literatur dargestellt. Besonderes Gewicht wird auf die Delikte gegen Leib und Leben, die Freiheit und das Vermögen gelegt.
Ziel der Vorlesung ist es, den Studierenden eine zusätzliche Perspektive auf Schwerpunkte des prüfungsrelevanten Stoffs zu eröffnen und Verständnis zu erleichtern, insbesondere durch dessen Erklärung, Vertiefung und die Möglichkeit Fragen zu stellen. Zum besseren Verständnis und zur Veranschaulichung der einzelnen Bestimmungen werden kurze Fälle besprochen.

Assessment and permitted materials

Art der Leistungskontrolle:
Leistungsnachweis (wenn von Teilnehmern gewünscht): mündliche Lehrveranstaltungsprüfung

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Prüfungsstoff:
Vorlesungsinhalt: Überblick über den Besonderen Teil des österreichischen Strafrechts; Verständnis für die grundlegenden Interessen und Wertungen sowie die Systematik des Besonderen Teils.

Reading list

Zum BT I
Bertel/Schwaighofer/Venier, Österreichisches Strafrecht. Besonderer Teil I, 13 Auflage (§§ 75 bis 168b StGB), 2015
Birklbauer/Hilf/Tipold, Strafrecht Besonderer Teil I, 3. Auflage (§§ 75 bis 211; 168b StGB), 2015
Fuchs/Reindl-Krauskopf, Strafrecht, Besonderer Teil I 5. Auflage (Delikte gegen den Einzelnen), 2015
Zum BT II
Bertel/Schwaighofer, Österreichisches Strafrecht, Besonderer Teil II, 12. Auflage (§§ 169 bis 312k StGB), 2015
Hinterhofer/Rosbaud, Strafrecht, Besonderer Teil II, 6. Auflage (§§ 169 bis 211; 321 StGB), 2016

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27