Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

030231 SE Constitutional Aspects of Financial Law (2018W)

(for diploma and doctoral students)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Ort: KPMG, Porzellangasse 51, 1090
Fr 18.1.19 ab 9 Uhr

Wednesday 24.10. 17:00 - 18:00 Seminarraum SEM42 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG (Kickoff Class)

Information

Aims, contents and method of the course

Das Seminar findet in Kooperation von Univ.-Prof. Dr. Sabine Kirchmayr-Schliesselberger, Univ.-Prof. Dr. Magdalena Pöschl und der KPMG Austria GmbH statt.
Im Seminar werden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern schriftliche Seminararbeiten zum Finanzrecht (als Teilgebiet des öffentlichen Rechts) aus verfassungsrechtlicher Perspektive ausgearbeitet und präsentiert.
Behandelt werden unter anderem Themen aus folgenden Bereichen:
- Verfassungsrechtliche Aspekte des materiellen Abgabenrechts (Ertragsteuern, Umsatzsteuer, Verkehrssteuern, Verbrauchsteuern, sonstige Abgaben)
- Verfassungsrechtliche Aspekte des Abgabenverfahrens-, Abgabenexekutions- und Finanzstrafrechts
- Rechtsschutz auf dem Gebiet der öffentlichen Abgaben (BFG, LVwG, VwGH und VfGH)
- Finanz-Verfassung
- Organisation der Abgabenbehörden (auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene)
- Öffentliches Haushaltswesens (insb Bundeshaushalt und Bundesrechnungsabschluss)
Themen werden in der Vorbesprechung vorgeschlagen und vergeben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können auch selbst (einschlägige) Themenvorschläge machen.

Seminartag am Fr 18.1.19 ab 9 Uhr (open end), Ort: KPMG Austria GmbH, Porzellangasse 51, in 1090 Wien (Besprechungsraum „London“).

Assessment and permitted materials

Beurteilt wird die Qualität der schriftlichen Arbeit und der mündlichen Präsentation (jeweils einschließlich Strukturierung und Erfüllung der formalen Kriterien), sowie Teilnahme an der Diskussion.
Weitere Informationen zu den formalen Kriterien entnehmen Sie den Richtlinien für wissenschaftliches Arbeiten auf der Seite des Instituts für Finanzrecht.

Minimum requirements and assessment criteria

Grundkenntnisse im Verfassungs- und/oder Finanzrecht werden vorausgesetzt. Ziel ist der Erwerb vertiefender Kenntnisse im Verfassungs- und Finanzrecht, das Erlernen problemorientierten und fächerübergreifenden Denkens, sowie wissenschaftlichen Arbeitens.

Examination topics

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeit in einem rund 20-minütigen Vortrag (die Einhaltung fließt in die Beurteilung mit ein!). Im Anschluss findet eine gemeinsame Diskussion über das vorgetragene Thema statt.

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27