Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

030300 SE Seminar on Legal Philosophy: On the Theory of Punishment and Criminal Law (2016W)

Criminal Law and Human Dignity (for diploma and doctoral students)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

ANMELDUNG ab sofort via e-mail an: eva.maria.maier@univie.ac.at

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Blocktermin:
22. 11., DG, 13.00 - 19.30;
24. 11., HS 1, Schenkenstraße (5. Stk.), 14.00 - 19.30
25. 11., HS 48 (Uni-Hauptgebäude), 13.15 - 19.30

ACHTUNG! Der erste Termin findet - wie in der VB bekanntgegeben - am 22. 11. statt! (Nur der letzte Termin am 25. 11. ist im zentralen Hörsaalplan erfasst und wird daher in u:find markiert.)

Vorbesprechung: 13. 10., 16.00 - 17.30, SEM 52 (verpflichtend)

ACHTUNG! Wegen der hohen Zahl der Anmeldungen muss die unentschuldigte Abwesenheit bei der Vorbesprechung leider zur Streichung von der Liste führen.

Thursday 13.10. 16:00 - 17:30 Seminarraum SEM52 Schottenbastei 10-16, Juridicum 5.OG (Kickoff Class)
Friday 25.11. 13:15 - 19:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Aims, contents and method of the course

INHALT: Die Lehrveranstaltung behandelt philosophische Strafrechtstheorien ab der Aufklärung (z.B. Fichte, Kant, Hegel, Nietzsche, Foucault, Feinberg etc.) hinsichtlich ihres Beitrags für die Ausbildung einer rechtsstaatlich legitimierten Strafrechtsordnung zum Schutz menschlicher Freiheit.
In einem zweiten, applikativen Teil sollen aktuelle rechtsstaatliche Herausforderungen aus dem Bereich des Strafrechts im Spannungsfeld von Sicherheit vs. Menschenwürde erörtert werden, wie etwa Vorfeldkriminalität (v. a. Terrorismusbekämpfung, "Tierschützerprozess"), die Debatte um die "Rettungsfolter", Ausnahmezustand, lebenslange Freiheitsstrafe, Todesstrafe in den USA, aber auch Tendenzen der Internationalisierung oder Indigenisierung des Strafrechts ("justice as healing") u.v.a.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Präsentation (15-20 Min.)
schriftliche Seminararbeit (Abgabetermin: Ende Februar 2017)

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:27