Universität Wien FIND

Get vaccinated to work and study safely together in autumn.

To enable a smooth and safe start into the semester for all members of the University of Vienna, you can get vaccinated without prior appointment on the Campus of the University of Vienna from Saturday, 18 September, until Monday, 20 September. More information: https://www.univie.ac.at/en/about-us/further-information/coronavirus/.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

030425 SE Seminar on Legal Philosophy and Religious Law (2012W)

"Ministry, Celibacy and Gender Problems in Rel. Law" (for undergraduate and graduate students)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Blocktermin: 13.11.12 10-16h im Seminarraum 2 (Haus Schenkenstr., Erdgeschoß) und 15.11.12 ganztags im Dachgeschoß des Juridicums

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 10.10. 14:00 - 15:00 Seminarraum SEM43 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG (Kickoff Class)

Information

Aims, contents and method of the course

Aidsverhütung; Ehescheidung; Empfängnisregelung; Frauenordination; Zölibat: In den letzten Jahren ist es u.a. ausgelöst durch innerkirchliche Reforminitiativen, Gerichtsentscheidungen von bioethischer Relevanz u. die mediale Aufdeckung zahlreicher Fälle sexuellen Missbrauchs in kirchlich geprägten Umfeldern wiederholt zu öffentlichen Debatten gekommen. Nicht nur islamische, auch christliche Positionen müssen sich kritische Rückfragen gefallen lassen. Auf europäischer Ebene zeigen v.a. Europaratsresolutionen vom wachsenden gesellschaftlichen Unverständnis mit der Fortdauer verschiedener Formen religionsrechtlich fundierter Ungleichbehandlung von Frauen und Männern.

Vor diesem Hintergrund wollen wir einerseits kirchliche Rechtsordnungen einer kritischen Analyse unterziehen, andererseits Kirchenrecht/e und Rechtsordnungen nicht-christlicher Religionsgemeinschaften in sensiblen Fragen untereinander in Beziehung zu setzen u. an signifikanten Beispielen wie den r.-k. Zölibatsvorschriften oder der Sonderstellung des Athos (Betretungsverbot für Frauen) die Problematik konkurrierender Grund- u. Menschenrechte diskutieren.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:28