Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

030607 UE Exercise in Case Analysis in Criminal Law for Beginners (2019W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work

Achtung: Wenn diese Lehrveranstaltung bereits positiv absolviert wurde, wird durch den neuerlichen Besuch der Lehrveranstaltung die positive Beurteilung nichtig.

Registration/Deregistration

Details

max. 70 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 18.11. 11:30 - 13:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 25.11. 11:30 - 13:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 02.12. 11:30 - 13:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 09.12. 11:30 - 13:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 16.12. 11:30 - 13:30 Hörsaal U13 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 13.01. 09:00 - 11:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Thursday 16.01. 20:00 - 21:30 Hörsaal U18 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Monday 20.01. 09:00 - 11:00 Hörsaal U11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Aims, contents and method of the course

Der Stoff umfasst den Allgemeinen Teil (AT) I und den Besonderen Teil (BT) I des Strafrechts. Am Beginn werden wichtige Grundbegriffe, der Deliktsaufbau und das strafrechtliche Fallprüfungsschema erörtert. In weiterer Folge werden Fälle gemeinsam besprochen, wobei Sie zur Mitarbeit angehalten sind. Bitte bereiten Sie sich auf die jeweiligen Einheiten vor und nehmen Sie zu jeder Übungseinheit eine aktuelle Gesetzesausgabe mit! Die zu besprechenden Fälle finden Sie rechtzeitig vor jeder Einheit auf der Lernplattform "Moodle".

Assessment and permitted materials

Die Leistungskontrolle erfolgt anhand von zwei Klausuren sowie begleitender mündlicher Mitarbeit. Sie müssen nur eine Klausur mitschreiben. Schreiben Sie beide Klausuren mit, wird die bessere Klausur zur Beurteilung herangezogen. Die letzten beiden Einheiten (13.1. und 20.1.2020 dienen als Klausurtermine). Beachten Sie, dass ein Mindestmaß an mündlicher Mitarbeit Voraussetzung für eine positive Beurteilung ist!

Minimum requirements and assessment criteria

Die Beurteilung erfolgt nach einem Punktesystem. In der Lehrveranstaltung können insgesamt 32 Punkte erreicht werden.
Für eine positive Beurteilung müssen Sie auf eine der zwei angebotenen Klausuren mindestens 12 von möglichen 24 Punkten und durch mündliche Mitarbeit mindestens 2 von 8 möglichen Punkten erreichen. Insgesamt müssen jedoch mindestens 16 Punkte erreicht werden.
Es besteht Anwesenheitspflicht, ein zweimaliges unentschuldigtes Fehlen ist gestattet. Ein weiteres unentschuldigtes Fehlen führt zu einer negativen Beurteilung.

Examination topics

Die Klausuren umfassen alle Themen des AT und des BT die bis zum jeweiligen Klausurtermin in der Übung be- bzw. angesprochen werden. Nicht jedes Thema kann in der Übung umfassend behandelt werden. Aspekte, die nicht im Detail erörtert werden, sind von den Studierenden im Eigenstudium zu erarbeiten.

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:19