Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

030808 KU Human Rights, Democracy and Peacekeeping (2021S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Continuous assessment of course work
REMOTE
Tu 18.05. 09:30-12:00 Digital

Registration/Deregistration

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.03. 09:30 - 12:00 Digital
Tuesday 16.03. 09:30 - 12:00 Digital
Tuesday 23.03. 09:30 - 12:00 Digital
Tuesday 13.04. 09:30 - 12:00 Digital
Tuesday 04.05. 09:30 - 12:00 Digital
Tuesday 11.05. 09:30 - 12:00 Digital
Tuesday 01.06. 09:30 - 12:00 Digital
Tuesday 08.06. 09:30 - 12:00 Digital
Tuesday 15.06. 09:30 - 12:00 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Entstehung und Pflege von Menschenrechten und Demokratie sind in gewisser Weise eine Erfolgsgeschichte - sie verdanken sich aber gleichzeitig exemplarischen Erfahrungen von Leid und Verheerung. Der Kurs rekonstruiert die Geschichte der Menschenrechte seit dem Ende des Mittelalters und zeigt auf, welche Einsichten und Prozesse sie in ihrer heutigen Form erst möglich gemacht haben - als Rechte, die Menschen gegen den Staat einfordern können, der darauf verpflichtet ist, sie zu verbürgen. Wesentliche Themen, die im Kurs behandelt werden, sind darüber hinaus: Universelle Geltung der Menschenrechte und Eurozentrismusvorwurf; Menschenrechte, Geschlecht und Sexualität; das Menschenrecht auf Asyl; aktuelle Infragestellungen von Menschenrechten in Zeiten einer "Versicherheitlichung" von Gesellschaften in der Krise (Terrorismus, Pandemie).

Der Kurs will Wissen vermitteln und dadurch informierte Debatten ermöglichen. Erwartet wird die Lektüre der zur Verfügung gestellten Texte. Diese werden im Kurs in Referaten seitens der Vortragenden und von einzelnen Studierenden vorgestellt.

Assessment and permitted materials

Referate, Mitarbeit, kurze Reflexionstexte, schriftliche oder mündliche Prüfung

Minimum requirements and assessment criteria

Zwei Reflexionstexte
Referat (freiwillig): Strukturierter Vortrag, welcher die Inhalte von Texten nachvollziehbar vermittelt ("close reading")
Prüfung: Pointierte Beantwortung von Fragen, Fähigkeit, sie aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und zu diskutieren
Ein Referat wird sowohl bei der Benotung als auch im Rahmen der Prüfung berücksichtigt.

Examination topics

Jene Texte, die über Moodle zugänglich gemacht und als Prüfungsstoff markiert sind.

Reading list

Einschlägige Texte werden über Moodle zugänglich gemacht.

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:25