Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

040136 EK Production and Logistics (2012S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 400 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 06.03. 13:00 - 15:00 AudiMax BWZ
Tuesday 13.03. 13:00 - 15:00 AudiMax BWZ
Tuesday 20.03. 13:00 - 15:00 AudiMax BWZ
Tuesday 27.03. 13:00 - 15:00 AudiMax BWZ
Tuesday 17.04. 13:00 - 15:00 AudiMax BWZ
Tuesday 24.04. 13:00 - 15:00 AudiMax BWZ
Großer Hörsaal 2
Tuesday 08.05. 13:00 - 15:00 AudiMax BWZ
Tuesday 15.05. 13:00 - 15:00 AudiMax BWZ
Tuesday 22.05. 13:00 - 15:00 AudiMax BWZ
Tuesday 05.06. 13:00 - 15:00 AudiMax BWZ
Tuesday 12.06. 13:00 - 15:00 AudiMax BWZ
Tuesday 19.06. 13:00 - 15:00 AudiMax BWZ
Großer Hörsaal 2

Information

Aims, contents and method of the course

In den Studienplänen Betriebswirtschaft (BW) und internationale Betriebswirtschaft (IBW) ist zunächst die Studieneingangsphase (1. Semester) zu absolvieren.
Als Anmeldevoraussetzung für einen EK ABWL Produktion und Logistik gelten die Überlappungsregelungen des Studienplanes BW bzw. IBW.
Dann sind ab dem zweiten Semester des Bakkalaureats-Studiums insgesamt 5 ABWL-Universitätskurse zu je 4 Stunden zu absolvieren. Einer davon ist Produktion und Logistik. Wie die meisten anderen ABWL-Kurse wird er in 2 Teilen abgehalten: zunächst ist der einführende Kurs (EK 2h) zu absolvieren. Erst nach bestandenem EK darf der darauf aufbauende vertiefende Kurs (VK 2h) besucht werden.
1. Einleitung
2. Einführung
3. Konfigurierung von Fließproduktionssystemen
4. Design und Analyse von Transportnetzwerken
5. Produktionsprogrammplanung - Beschäftigungsglättung
6. Hauptproduktionsprogrammplanung (MPS)
7. PPS-Planungskonzept
8. Materialbedarfsplanung (MRP)
9. Losgrößenplanung
10. Kapazitäts- und Terminplanung
11. Produktionssteuerung

Assessment and permitted materials

Beurteilungskriterien
Zwischentest 22.04.2010 45%
Endtest 17.06.2010 46%
Hausübungen wöchentlich je 1 %

Minimum requirements and assessment criteria

deutsch

Examination topics

deutsch

Reading list

Vorlesungsbegleitend muss das Lehrbuch
· Günther, H.O., Tempelmeier, H.: "Produktion und Logistik", 2. Auflage, Springer, Berlin, 1996; bzw. 3. Auflage, 1997 oder 4. Auflage, 2000.
gelesen werden. Viele Beispiele sind dem folgenden Übungsbuch entnommen, wo man auch die Lösungen findet:
· Günther, H.O., Tempelmeier, H.: "Übungsbuch Produktion und Logistik", 2. Auflage, Springer, Berlin 1995 oder 3. Auflage, 1998 (bzw. 4. Auflage ab April 2002).
Eine größere Anzahl von Exemplaren (meist der älteren Auflagen) findet sich in der BWZ-Bibliothek. Im Buchhandel sind schon neuere Auflagen verfügbar.
Ergänzend dazu ist die Lektüre der relevanten Kapitel eines modernen amerikanischen Lehrbuches zu empfehlen, wobei selbst herauszufinden ist, welche Kapitel dem Stoff der einzelnen Vorlesungsteile entsprechen z.B.:
· Chase, R.B., Aquilano, N.J.: "Production and Operations Management", 7 th ed., Irwin,
Homewood, Chicago 1995 oder neuere Auflagen.
Weitere gute einführende deutschsprachige Texte sind z.B.:
· Kistner, K.P., Steven, M., Produktionsplanung, 2. Auflage, Physica, Heidelberg, 1993.
· Neumann, K.: Produktions- und Operationsmanagement, Springer, Berlin, 1996
· Zäpfel, G.: Grundzüge des Produktions- und Logistikmanagement, de Gruyter, Berlin, 1996.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:28