Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

040150 UK Securities- and Equity Market Law (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Der Kurs wird digital abgehalten mit einer Vorbesprechung (online) am 07.10.2020 (Teilnahmepflicht) und zwei Online-Klausuren am 20.01.2021 und am 27.01.2021.
Die Leistungskontrolle erfolgt aufgrund der Mitarbeit (10%) sowie zweier online-Klausuren (jeweils 45%).

Wednesday 07.10. 18:30 - 20:00 Digital
Wednesday 21.10. 18:30 - 20:00 Digital
Wednesday 11.11. 18:30 - 20:00 Digital
Wednesday 02.12. 18:30 - 20:00 Digital
Wednesday 13.01. 18:30 - 20:00 Digital
Wednesday 20.01. 18:30 - 20:00 Digital
Wednesday 27.01. 18:30 - 20:00 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Im Zentrum dieser Lehrveranstaltung steht eine Einführung in das Kapitalmarkt- und Wertpapierrecht. Die Vermittlung von Grundkenntnissen und Praxiswissen im Wertpapierrecht (Begriff des Wertpapiers und Erläuterung seiner Funktionen, Ausprägungen, Gestaltungsmöglichkeiten) soll auch ein Verständnis für die Hintergründe und Absichten des Kapitalmarktrechts schaffen, welches anhand mehrerer Schwerpunkte (insbesondere Insiderrecht und Marktmissbrauch, Börserecht, Prospektrecht) praxisnah erläutert wird.

Die Studierenden erhalten wöchentlich Materialien und Arbeitsaufträge für das Selbststudium. Für die Ausarbeitung der Aufträge werden Mitarbeitspunkte vergeben. Pro Ausarbeitung kann ein Mitarbeitspunkt erlangt werden, in Summe wird es maximal acht Mitarbeitspunkte geben.
Zusätzlich werden am 21.11.2020, 11.11.2020, 02.12.2020 und 13.01.2021 Videokonferenzen angeboten, in denen Fragen der Studenten besprochen werden. Die Fragen sind der LV-Leitung vor der Videokonferenz schriftlich zu übermitteln.

Assessment and permitted materials

Die Leistungskontrolle/Beurteilung erfolgt aufgrund der schriftlichen Ausarbeitungen (10% = 8 Punkte) sowie zweier online-Klausur (je 45% = je 36 Punkte, Dauer jeweils 90 Minuten) in deutscher Sprache am Ende des Kurses. Ab 51% (= 21 Punkte) ist der Kurs positiv absolviert.
Ab 51% (= 41 Punkte) ist der Kurs positiv absolviert.
Unkommentierte Gesetzestexte und nicht elektronische Wörterbücher dürfen bei der Präsenzklausur verwendet werden.

Minimum requirements and assessment criteria

In der Vorbesprechung am 07.10.2020 besteht ausnahmslos Teilnahmepflicht. Studierende, die an der Vorbesprechung nicht teilnehmen, werden vom Kurs abgemeldet, es sei denn, für ihr Fehlen liegt ein wichtiger belegbarer Grund vor (Entschuldigung und Nachweis vor der Vorbesprechung an Herrn Mag. Secklehner: jakob.secklehner@univie.ac.at).
Die Leistungskontrolle/Beurteilung erfolgt aufgrund der schriftlichen Ausarbeitungen (10% = 8 Punkte) sowie zweier online-Klausur (je 45% = je 36 Punkte, Dauer jeweils 90 Minuten) in deutscher Sprache am Ende des Kurses. Ab 51% (= 21 Punkte) ist der Kurs positiv absolviert.
Ab 51% (= 41 Punkte) ist der Kurs positiv absolviert. Notenschlüssel: ab 41 Punkte - genügend, ab 51 Punkte - befriedigend, ab 61 Punkte - gut, ab 71 Punkte - sehr gut.

Examination topics

Die den Studierenden zur Verfügung gestellten Materialien sowie die in der Lehrveranstaltung behandelten Teile des Skriptes Grünwald/Schummer, Wertpapierrecht (2011).

Reading list

Grünwald/Schummer, Wertpapierrecht (2011)
Die notwendigen Gesetzestexte (z.B. WechselG, KEG, KMG, etc) werden auf der Homepage des Instituts zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

Last modified: Mo 16.11.2020 14:37