Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests from 21 April 2021 onwards can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

040282 KU Internet Marketing & Electronic Commerce 1 (BA) (2019W)

Internet Marketing und Electronic Commerce

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 28.10. 09:45 - 18:15 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Tuesday 29.10. 09:45 - 18:15 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 30.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 30.10. 13:15 - 18:15 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 11.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 18.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 15 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Darstellung der wachsenden Bedeutung der Internet-Ökonomie in der Digitalen Transformation, der Grundlagen und Rahmenbedingungen des Internet-Marketings und des Electronic Commerce, der Elemente der Konzeption des Internet-Marketings sowie der Implementierung und Kontrolle des Internet- Marketings.
- Ermunterung der Studierenden zur weiteren Beschäftigung mit aktuellen Fragen des Internet-Marketing insbesondere unter praxisorientiertem Aspekt.
weitere Informationen: https://marketing.univie.ac.at/studierende/studenten-bachelor/ws-201920/e-marketing/

Assessment and permitted materials

2 Teilklausuren nach Abschluss des Vorlesungsteils.
In jeder dieser Klausuren können die Studierenden 30 Punkte erzielen, die für das Bestehen der Gesamtklausur erforderlich sind (jeweils 50% der erforderlichen Punkte).

Minimum requirements and assessment criteria

Um Unfairness zu vermeiden und den Studierenden eine Möglichkeit zur Notenverbesserung zu geben, wird in jeder der beiden Klausuren eine Zusatzfrage gestellt, mit der weitere 10 Punkte erreicht werden können. Eine ausreichende Note (4=30) und die Note 1 können grundsätzlich ohne diese beiden Zusatzfragen erzielt werden. Die möglichen Zusatzpunkte dienen somit ausschließlich der Notenverbesserung.

Examination topics

In der Vorlesung werden die verschiedenen Aspekte des Internet-Marketings und des marktorientierten Electronic Commerce als wesentliche Treiber der Digitalen Transformation erläutert. Die Auswahl und Reihenfolge der Kapitel orientiert sich weitgehend an einem allgemeinen Phasenmodell des Marketingmanagementprozesses (1. Analyse/Information, 2. Planung eines marktorientierten Handlungsprogramms, 3. Implementierung des Programms und 4. Kontrolle der Handlungsergebnisse). In die Vorlesung werden zahlreiche aktuelle Praxisbeispiele einbezogen.

Reading list

* Fritz, W.: Internet-Marketing und Electronic Commerce, 3. Aufl., Wiesbaden 2004. Die 4. Aufl. wird völlig überarbeitet unter dem Titel „Digital Marketing“ in 2020 erscheinen.
* Aktuelle Literaturangaben in der Vorlesung.
* Vorlesungsfolien: per kennwortgeschütztem Download erhältlich. Das Kennwort wird in der ersten
Lehrveranstaltung mitgeteilt, ebenso weitere aktuelle Literatur.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:19