Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

051932 VU Organizational aspects of teaching and learning in computer science (2021W)

Continuous assessment of course work
MIXED

Summary

1 PH-WIEN Steiner , Moodle
Mo 25.10. 13:15-14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
2 Cenker , Moodle
Mo 25.10. 15:00-16:30 Digital

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

Teilgeblockte Lehrveranstaltung mit eLearning (Moodle).
Näheres in der ersten Einheit, die zur Vorbesprechung und Einführung in die Thematik dient.
Die Anwesenheit in dieser ersten Einheit ist Pflicht!

max. 16 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 04.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 11.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Thursday 14.10. 10:35 - 12:55 4.2.042.K15, Grenzackerstraße 18
Monday 18.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Thursday 21.10. 10:35 - 12:55 4.2.042.K15, Grenzackerstraße 18
Thursday 04.11. 10:35 - 12:55 4.2.042.K15, Grenzackerstraße 18
Monday 08.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Thursday 11.11. 10:35 - 12:55 4.2.042.K15, Grenzackerstraße 18
Monday 15.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Thursday 18.11. 10:35 - 12:55 4.2.042.K15, Grenzackerstraße 18
Monday 22.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Thursday 25.11. 10:35 - 12:55 4.2.042.K15, Grenzackerstraße 18
Monday 29.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Thursday 02.12. 10:35 - 12:55 4.2.042.K15, Grenzackerstraße 18
Monday 06.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Thursday 09.12. 10:35 - 12:55 4.2.042.K15, Grenzackerstraße 18
Monday 13.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Thursday 16.12. 10:35 - 12:55 4.2.042.K15, Grenzackerstraße 18
Monday 10.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Thursday 13.01. 10:35 - 12:55 4.2.042.K15, Grenzackerstraße 18
Monday 17.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 24.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 31.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG

Aims, contents and method of the course

Diese Lehrveranstaltung vermittelt dir Kompetenzen zur zielgerichteten Planung, Umsetzung und Nachbereitung deines Informatikunterrichts. Du lernst dabei das didaktische Umfeld und Rahmenbedingungen in der Schulpraxis kennen. Du erhältst Anregungen zur Konzeptentwicklung für einen gewählten Themenbereich, reflektierst didaktische Gestaltungsmöglichkeiten, entwickelst konkrete Unterrichtseinheiten und setzt diese gemeinsam im Team auf einer Lernplattform um. Dazu gehören Überlegungen zur Content-Strukturierung, Formatentscheidungen für Unterrichtsdesign, Qualitätssicherung, Reflexion, Feedback und Benotung bis hin zur Einbettung in ein Curriculum und den Blick auf die Reifeprüfung in Informatik.
Die Lehrveranstaltung selbst wird hybrid als Blended Learning Kurs angeboten mit den Vorteilen beider Welten ftf und virtuell.
Der Prozess ist geprägt durch
• die Arbeit in Teams (2-3 Personen)
• Peergroups: Austausch & Feedback mit einem anderen Team
• Zoom Meeting für den gesamten Kurs
• Iterative Adaptierungen der Arbeit und Prozesse

Assessment and permitted materials

Es ist eine Prüfungsimmanente, teilgeblockte Lehrveranstaltung mit Anwesenheitspflicht. Die Mitarbeit bezieht sich sowohl auf Präsenzphasen, als auch auf virtuelle, synchrone und asynchrone Plattformen und Tools. Die Gesamtnote ergibt sich aus der Visualisierung der erarbeiteten Aufgaben in einem ePortfolio (Beschreibung, Motivation, Durchführung, Strukturierung, Verwertbarkeit im Unterricht, Präsentation, Einsatz der Methoden, Präsentation der Ergebnisse und Erfahrungen). Näheres findest du im Moodle-Kurs.

Minimum requirements and assessment criteria

Zu Beginn des Kurses werden dir die genaueren Beurteilungskriterien mit den zu erreichenden Punkten präsentiert, die zum Ende des Kurses in einem Portfolio abzugeben sind.
Die maximale Punkteanzahl ist 100. Werden weniger als 50 Punkte erreicht, so kann die LV nicht positiv abgeschlossen werden.

Examination topics

- Aktive Teilnahme am Prozess der Lehrveranstaltung (2x unentschuldigtes Fehlen ist erlaubt) und der Teamprojekte der LV-Teilnehmenden: 50%
- Produktkonzept und Endprodukt als schriftliches, strukturiertes, visualisiertes Ergebnis des Teamprojektes: 50%
- detaillierte Aspekte zur Benotung finden Sie im Beurteilungsschema im Moodle Kurs.
Benotung:
• 1 (sehr gut) 100 – 90 Punkte
• 2 (gut) 89 – 81 Punkte
• 3 (befriedigend) 80 – 71 Punkte
• 4 (genügend) 70 - 61 Punkte
• 5 (nicht genügend) 60 – 0 Punkte

Reading list

Literatur je nach Themenauswahl und Projekt.
Gruppe Cenker (W29, siehe uspace und moodle)
Gruppe Steiner (PH, siehe uspace und moodle)

Group 2

Teilgeblockte Lehrveranstaltung mit eLearning (Moodle).
Näheres in der ersten Einheit, die zur Vorbesprechung und Einführung in die Thematik dient.
Die Anwesenheit in dieser ersten Einheit ist Pflicht!

max. 16 participants
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Gemischt: Face2Face im Hörsaal wechselt mit Online-Arbeitsphasen ab. Der erste Termin am 4.10. ist jedenfalls im Seminarraum in der Währingerstraße in Anwesenheit. Vieles, insbesondere "Vertrauliches", kann nur Face-2-Face besprochen werden!

Monday 04.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 11.10. 15:00 - 16:30 Digital
Monday 18.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 08.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 15.11. 15:00 - 16:30 Digital
Monday 22.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 29.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 06.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 13.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 10.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 17.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 24.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 31.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG

Aims, contents and method of the course

Forschendes Lernen in der Schule
Wie können Schülern und Schülerinnen Basiskompetenzen der Informatik (Computer Science) im Zusammenhang mit „modernen Technologien“ in der Klasse oder online im Netz vermittelt werden. Digitale Kompetenz, Medienkompetenz, Computational Thinking, Research Based Learning, Research Led Teaching und eigenverantwortliches Arbeiten sind nur einige Schlagworte.
Bei Research-Based-Learning werden die Studierenden als Lernende selbst zu Lehrenden, indem sie nach einer Einführung mit einführenden Aufgaben eigenverantwortlich sie selbst interessierende Themen durch den LV-Leiter begleitet für ihre Lehr- und Lernaufgaben entwickeln und am Ende der Lehrveranstaltung vor der „Klasse“ präsentieren.

Es werden weder Top-Down noch Bottom-Up Lehr- und Lerninhalte entwickelt, sondern das Gesamtheitliche des Faches Informatik bzw. eines speziellen Themas aus der Informatik stehen im Mittelpunkt.

Inhalte sind unter anderem eLearning, Blended Learning und IT-gestützte Organisation von Lehren und Lernen: Begriffsklärung, Organisation, Einsatzmöglichkeiten, Problemanalysen. Wissen um die Komplexität einer so organisierten Lehrveranstaltung, Kenntnis der damit verbundenen Probleme, Kenntnis verschiedenster technischer, didaktischer und rechtlicher Probleme, die sich im Zusammenhang mit eLearning- und Blended-Learning Lehrveranstaltungen (eventuell "Hybridlehre") sowie die Verwendung von IT zur Verwaltung von solchen Lehrveranstaltungen auftun (können). Die LV selbst findet in Anwesenheit (teilgeblockt) und über die Lernplattform Moodle statt. E-Learning ist mehr als nur Dateien hochladen! Es sollen Fragen behandelt werden wie: Wie kann ich Computer, Programme und Simulationen einsetzen, um das Lehren und insbesondere das Lernen zu unterstützen? Dabei wird auch auf neueste Methoden und Software eingegangen. Es werden vorwiegend Konzepte aus der Informatik behandelt. In Projekten können Sie Lehr- und Lernmodulen und/oder computergestütztes Lehrmaterial erstellen.
Die Lehrveranstaltung wird in deutsch abgehalten.
Nähere Informationen im Moodle-Kurs.

Assessment and permitted materials

Prüfungsimmanente, teilgeblockte Lehrveranstaltung mit Anwesenheitspflicht in den Face2Face-Phasen. Mitarbeit (Wiki, Forum, Chat), Beurteilung im Rahmen eines begleitenden Projektes mit Evaluierung des Projektthemas (Beschreibung, Motivation, Durchführung, Strukturierung, Verwertbarkeit im Unterricht, Präsentation), Projektportfolios, Einsatz der anfangs gelernten Methoden und Präsentation des Ergebnisses des Projektes. Näheres auf Moodle.

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit in den Face-2-Face-Phasen.
Mitarbeit und positive Erledigung der gestellten Aufgaben (im Forum, Wiki, etc.)
Einzelprojekt mit ausführlicher Projektdokumentation und Präsentation.
Der positiven Benotung liegt ein Benotungsschlüssel zugrunde, der im Moodlekurs angeführt ist. Für eine positive Beurteilung sind mehr als 50 Punkte von 100 zu erreichen.

Examination topics

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung mit Anwesenheitspflicht in den Face2Face-Phasen. Prüfungsstoff siehe Lehrinhalte.

Reading list

Siehe Moodle

Association in the course directory

Module: UF-INF-02

Last modified: Th 07.10.2021 10:17