Universität Wien FIND

060109 VU Prehistoric Architecture from the Neolithic to the Iron Age (2017S)

Reconstruction, Documentation and Object Biographies

Continuous assessment of course work

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Vorbesprechung: Freitag, 10.3.2017, 14-16 Uhr, Sem 13
Vorlesungsteil: Freitag, 17.3., 24.3., 31.3.2017, jeweils 14-16 Uhr, Sem 13
Praxisteil (geblockt): Freitag, 12.5.2017, 19.5.2017 (statt 28.4.!!) jeweils 10-17 Uhr im MAMUZ Schloss Asparn
Abschlusspräsentationen: Freitag, 2.6.2017, 12-16 Uhr, Sem 13

Friday 10.03. 14:00 - 16:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Friday 17.03. 14:00 - 16:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Friday 24.03. 14:00 - 16:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Friday 31.03. 14:00 - 16:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Friday 02.06. 12:00 - 16:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG

Information

Aims, contents and method of the course

The theoretical part includes an introduction into the terminology of prehistoric architecture and timber constructions, questions and methods of reconstructing prehistoric buildings, documentation techniques, the history of research of house reconstructions and archaeological open air museums in Austria. The practical part consists of the documentation of a selected reconstructed building in the MAMUZ Schloss Asparn open air museum (group work). Beside the documentation of the state of preservation, aspects of the building process and the object biography should be regarded as well. This exercise should be documented in written form, including drawings and photographs, and it should be presented orally in the last session.

Assessment and permitted materials

Active participation and discussion; practical exercise as group work (documentation of a reconstructed building) by verbal description, drawings and photographs; final presentation of results.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Zimmermann 1998
W. H. Zimmermann, Pfosten, Ständer und Schwelle und der Übergang vom Pfosten- zum Ständerbau Eine Studie zu Innovation und Beharrung im Hausbau. Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 25, 1998, 9-241.
L. Volmer/W. H. Zimmermann (Hrsg.), Glossar zum prähistorischen und historischen Holzbau. Französisch, Englisch, Niederländisch, Deutsch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch,
Polnisch und Tschechisch. Studien zur Landschafts- und Siedlungsgeschichte im südlichen Nordseegebiet 3 (Rahden/Westf. 2012).
Lehner 2003
E. Lehner, Elementare Bauformen außereuropäischer Kulturen (Wien, Graz 2003).
Lehner 2006
E. Lehner, Ideen und Konzepte der Architektur in außereuropäischen Kulturen (Wien, Graz 2006).
Oliver 2003
P. Oliver, Dwellings. The Vernacular House World Wide (London, New York 2003).

Ahrens 1990
C. Ahrens, Wiederaufgebaute Vorzeit. Archäologische Freilichtmuseen in Europa (Neumünster 1990).
Paardekoeper 2012
R. Paardekoeper, The Value of an Archaeological Open-Air Museum is in its Use. Understanding Archaeological Open-Air Museums and their Visitors (Leiden 2012).
Palillo 2009
A. Palillo (Hrsg.), Führer der archäologischen Freilichtmuseen in Europa (Modena 2009).

Lauermann 2009
E. Lauermann, ...Jahrtausenden auf der Spur. Ein Begleitbuch zur Landessammlung im Niederösterreichischen Museum für Urgeschichte in Asparn an der Zaya. Katalog des NÖ Landesmuseums, Neue Folge 480 (Asparn/Zaya 2009).
Konrad/Lobisser 2015
M. Konrad/W. F. A. Lobisser, Das Rekonstruktionsmodell einer idealisierten Bronzegusswerkstätte nach archäologischen Befunden der späten Bronzezeit im Freilichtbereich des Museums für Urgeschichte in Asparn an der Zaya in Niederösterreich. In: Experimentelle Archäologie in Europa 14. Bilanz 2015 (Unteruhldingen 2015) 119-132.
Lobisser 2014
W. F. A. Lobisser, Wissenschaftliche Fragestellungen zum Aufbau eines frühneolithischen Hausmodells im Sinne der Experimentellen Archäologie im Urgeschichtemuseum Asparn an der Zaya in Niederösterreich. In: Experimentelle Archäologie in Europa 13. Bilanz 2014 (Unteruhldingen 2014) 97-110.
Trebsche 2010
P. Trebsche, Der latènezeitliche Wandgräbchenbau von Michelstetten (Niederösterreich). Archäologie Österreichs 21, 2, 2010, 47-56.

Association in the course directory

Last modified: Fr 31.08.2018 08:48