Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

070162 PS BA Proseminar - Medieval University of Viena and History of Education in medieval Europe (2020W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 05.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Monday 12.10. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 19.10. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 09.11. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 16.11. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 23.11. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 30.11. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 07.12. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 14.12. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 11.01. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 18.01. 09:45 - 11:15 Digital
Monday 25.01. 09:45 - 11:15 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

In dem Proseminar werden die Quellen und Forschung zu der Geschichte der Bildung im Mittelalter, mit besonderm Focus auf die spätmittelalterliche Universität, detailliert behandelt, wir werden uns mit einzelnen Quellentypen und ihrer Interpretationen auseinandersetzen. Ziel der Veranstaltung ist es, den Studierenden einen analytischen Zugang zu den Quellen wie auch Forschungsliteratur beizubringen und in einer Diskussion dies zu vertiefen und festigen.

Assessment and permitted materials

Eine sorgfältige Vorbereitung für jede Einheit (wie die Einheiten definiert werden, wird bekannt gegeben) wird erwartet, wie auch Ausarbeitung einer Proseminararbeit zum gegebenen Thema.

Minimum requirements and assessment criteria

Eine aktive Teilnahme an der Veranstaltung und die Ausarbeitung einer Proseminararbeit, in der die Techniken und interpretative Methoden der historischen Wissenschaften korrekt angewendet werden.

Examination topics

Geprüft wird nicht Faktographie, alleine die Qualität der Beteiligung an den einzelnen Sitzungen (b.z.w. an den einzelnen Arbeitsschritten) zusammen mit der korrekt ausgearbeiteten Proseminararbeit wird ausschlaggebend für die Benotung.

Reading list

Robert Gramsch-Stehfest: Bildung, Schule und Universität im Mittelalter (De Gruyter Studium, 2018)
Martin Kintzinger, Wissen wird Macht. Bildung im Mittelalter (Thorbecke, 2003)
Heidrun Rosenberg, Michael Viktor Schwarz (hg.), Wien 1365. Eine Universität entsteht. Wien 2015

Association in the course directory

BA Geschichte (2012): Mittelalter (5 ECTS)
BA Geschichte (2019): Mittelalter (5 ECTS)
BEd UF Geschichte: Historisch-Kulturwissenschaftliche Europaforschung (5 ECTS)
Diplom UF Geschichte: Historisch-Kulturwissenschaftliche Europaforschung

Last modified: Mo 12.10.2020 14:28