Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070192 GR Guided Reading (2018W)

Organisierte Gewalt und Österreich 1918 -1938

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 08.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 15.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 22.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 29.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 05.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 12.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 19.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 26.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 03.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 10.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 07.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 14.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 21.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 28.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalt
Ein wesentlicher Bestimmungsfaktor der Ersten österreichischen Republik war der partielle Verlust des staatlichen Gewaltmonopols. Im Einflussbereich von Parteien und Interessengruppen entstand ein breites Spektrum an bewaffneten Verbänden mit teils beträchtlichen militärischen Kapazitäten. Bereits vor dem Bürgerkriegsjahr 1934 kam es zwischen diesen regelmäßig zu Drohgebärden und vereinzelten gewaltsamen Zusammenstößen. Ausgehend von materiellen und kulturellen Gegensätzen widmet sich die Lehrveranstaltung drei großen Themenkomplexen im Kontext der Wehrverbände, namentlich ihrer inneren Struktur, ihrem Einfluss auf das politische Geschehen und schließlich ihrer Rolle in den gewaltsamen Konfrontationen des Jahres 1934. Flankierend dazu befasst sich die letzte Einheit mit der Rezeptionsgeschichte in der Zweiten Republik.

Assessment and permitted materials

Art der Leistungsfeststellung
Wöchentliche Textlektüre und selbstständige Ausarbeitung von Leitfragen; eigene Literatur- und Quellenrecherchen; aktive Beteiligung am Unterrichtsgeschehen.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

BA Geschichte: Zeitgeschichte (4 ECTS); BA UF GSP: Österreichische Geschichte 2 (4 ECTS); Dipl. LA: Politikgeschichte (4 ECTS)

Last modified: Th 31.01.2019 11:27