Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070255 KU Projektkurs: Neuzeit / Österreichische Geschichte / Wissenschaftsgeschichte / Globalgeschichte (2015W)

Colonial studies and object lessons

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die LVA findet an folgenden Montagen, 11.30-13.00 Uhr im Hörsaal 48, statt: 5.10., 12.10., 9.11., 30.11.

Zudem gibt es zwei Kurzblöcke, die am 19. Oktober und am 23. November, jeweils von 11.30 Uhr bis 14 Uhr abgehalten werden. (Ort: Akademie der Wissenschaften, Sammlung Woldan, betreut von Mag. Gerhard Holzer, Dr. Ignaz-Seipel-Platz 2, 1010 Wien).

Zusätzlich gibt es die abschließende Blockveranstaltung am Samstag, 16. Jänner 2016, 9-17 Uhr, HS 45!

Monday 05.10. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 12.10. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 09.11. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Monday 23.11. 13:15 - 14:45 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Monday 30.11. 11:30 - 13:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Saturday 16.01. 09:00 - 20:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Aims, contents and method of the course

In den letzten Jahren hat die kulturwissenschaftliche Forschung erneut den Objekten, vor allem deren Authentizität und Materialität, besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Dabei haben unterschiedliche Fachbereiche eigene methodische Zugänge entwickelt. Mit der Fokussierung auf die Forschungspraktiken rücken hierbei erneut Dinge in den Mittelpunkt der Betrachtung.
Die LV konzentriert sich folglich auf die analytische Begegnung mit ausgewählten Einzelstücken, um diese durch unterschiedliche Methoden, Strategien und Felder des Wissens tatsächlich begreifen zu können. Die Objekte stammen aus der Sammlung Woldan der Österreichischen Akademie der Wissenschaften: Hier werden seltene Objekte aufbewahrt, darunter Karten, Globen, Atlanten und zahlreiche illustrierte, umfassende (Welt-)Reiseberichte und Textquellen aus dem Zeitraum zwischen dem 16. und dem beginnenden 20. Jahrhundert. Mit diesen konkreten Dingen wurde die Welt in ihren Teilen einst erschlossen und sie erschließt sich uns auch heute noch durch sie. Die genannte Sammlung bietet mit ihrem hands-on-Format die (seltene) Möglichkeit, ihre Objekte nicht nur anzusehen, sondern auch anzugreifen. Trotz der niemals auszuschöpfenden Vieldeutigkeit der Objekte ermöglicht und erleichtert dieser Zugang die Entwicklung unterschiedlicher Perspektiven und Zugriffsformen.
Im Mittelpunkt der LV stehen drei Materialgruppen, die sich ihrerseits an verschiedenen inhaltlichen Aspekten orientieren: Es handelt sich dabei (1) um Karten/Globen, die etwa globale und/oder regionale Sichtweisen und Herangehensweisen ermöglichen; des weiteren (2) um konkretes Bildmaterial aus Reiseberichten, das weit über bloße Illustration hinausgeht und die Analyse wirkabsichtsbezogener Kontexte (etwa eurozentristische Sichtweisen, Erkennen des Fremden; im Bild o.Ä.) erfordert, und um (3) textuelle Quellen zum Thema Reisen, die es bspw. erlauben, literarische Zugänge zu untersuchen und mit wissenschaftlichen Praktiken in Beziehung zu setzen. Die ausgewählten Einzelstücke sind inhaltlich den Wissensfeldern Kartographie, Geographie, Archäologie/Ägyptologie und Kunstgeschichte entnommen.

Assessment and permitted materials

LV-Art der Leistungskontrolle (Englisch)
Writing and presenting a research paper.

Active participation in classroom, the individual research process, and presentation of research results will be evaluated according the ratio of 40:30:30 percent.

Minimum requirements and assessment criteria

The aim of this course is to use methods from different fields of studies in order to learn about the function of objects in different patterns
LV-Methoden (Unterrichtssprache)

Examination topics

Interactive finding of topic which can be investigated according to one object

Presentation of advances and final version (results) of research
LV-Art der Leistungskontrolle (Unterrichtssprache)

Reading list

LV-Literatur (Unterrichtssprache)
Ulrike Lindner, Neuere Kolonialgeschichte und Postcolonial Studies, Version 1.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte, 15.4.2011 (online unter http://docupedia.de/docupedia/images/7/78/Neuere_Kolonialgeschichte_und_Postcolonial_Studies.pdf).
Jürgen Osterhammel (u.a.): Geschichte der Globalisierung. Dimensionen, Prozesse, Epochen, München 2003.
Reinhard Wendt: Vom Kolonialismus zur Globalisierung. Europa und die Welt seit 1500. Paderborn 2007.
Wohlfeil, Rainer: Methodische Reflexionen zur Historischen Bildkunde. In: Johannes Kunisch/Klaus Luig/Peter Moraw/u.a. (Hg.): Historische Bildkunde: Probleme - Wege - Beispiele. Berlin: Duncker und Humblot 1991 (Zeitschrift für Historische Forschung, 12), S. 18-35.
Klemun, Marianne: Auf dem Weg mitgegeben: `Gelehrte Objekte'. Manifestationen universitärer Kulturen. In: Hubert Szemethy et al (Hg.) Gelehrte Objekte? Wege zum Wissen, Wien 2013, S. 27-39.

Association in the course directory

MA Geschichte (2014): Projektkurs zu den Schwerpunkten Neuzeit, Globalgeschichte, Österreichische Geschichte, Wissenschaftsgeschichte (10 ECTS) | MA Geschichte ( 2008): Projekturs zu den Schwerpunkten Neuzeit, Österreichische Geschichte, Wissenschaftsgeschichte (10 ECTS) | MA Globalgeschichte: Projektkurs (10 ECTS)

Last modified: Fr 15.10.2021 00:16