Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070353 SE Seminar (2018W)

Methoden der Umweltgeschichte

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Donnerstag, 11-14 Uhr. IFF, Schottenfeldgasse 29, SR 3a04.10.2018
1. Prüfungstermin 31.1.2019Termine: 04.10. 2018; 11.10.2018; 08.11.2018; 22.11.2018; 29.11.2018; 13.12.2018; 10.01.2019; 17.01.2019; 31.01.2019


Information

Aims, contents and method of the course

Ziele: Die TeilnehmerInnen erlernen an einem konkreten Quellenbestand die Techniken des umwelthistorischen Arbeitens und stellen das Ergebnis ihrer Recherchen und Analysen in einer schriftlichen Arbeit dar. Dabei erarbeiten sie im günstigsten Fall bereits Material für ihre spätere Masterarbeit.

Inhalte: Methoden der Umweltgeschichte (Quellenkritik, Heuristik, Hermeneutik, Rekonstruktion von vergangenen Umweltzuständen wie Klima und Landschaftsformen).
Themen:
* Überblick über umwelthistorische Arbeitsweisen
* Rekonstruktion von vergangenen Umweltzuständen
* Zugänge zu menschlicher Wahrnehmungen und umweltrelevantem Handeln in der Vergangenheit
* Zum Zusammenhang von Konzepten, Theorien und Methoden
* Wie analysiert man historische Texte ?
* Die Herausforderung interdisziplinärer Integration
* Grenzen von Methoden erkennen

Lehrmethode: Im ersten Teil des Semesters Vorträge der LV-Leitung mit anschließenden Gruppenarbeiten, danach eigenständige Abfassung einer Seminararbeit. Präsentation wichtiger Eckpunkte dieser Arbeit im Plenum (Jänner), detailliertes Feedback der Teilnehmerinnen und der LV-Leitung.

Assessment and permitted materials

Gruppenarbeit, Seminararbeit Präsentation

Minimum requirements and assessment criteria

Mitarbeit bei den Gruppenarbeiten (25%), Seminararbeit (60%) und Präsentation derselben (15%) werden für die Beurteilung herangezogen

Examination topics

Methoden der Umweltgeschichte und ihre Anwendung für umwelthistorische Forschungen

Reading list

* Alan MacEachern, An Introduction - in Theory and Practice: In: Alan MacEachern, William J. Turkel (Eds.), Method and Meaning in Canadian Environmental History (Nelson: Toronto 2009), pp. ix-xv. Druckfahnen online: http://history.uwo.ca/people/docs/maceachern-introtheorypracticemmceh.pdf
* Melanie Arndt, Umweltgeschichte. Version: 3.0. In: Docupedia-Zeitgeschichte, 10.11.2015. http://docupedia.de/zg/Umweltgeschichte_Version_3.0_Melanie_Arndt
* Wolfgang Schmale (Hg.): Schreib-Guide Geschichte. Schritt für Schritt wissenschaftliches Schreiben lernen (Böhlau, UTB: Wien 2006).
* V. Winiwarter, Methoden der Umweltgeschichte. In: Verena Winiwarter, Martin Knoll: Umweltgeschichte Eine Einführung (Böhlau, UTB: Wien 2006) 71-114.

Association in the course directory

MA Geschichte: Wahlbereich;
Diplom UF: Wirtschafts- und Sozialgeschichte
MA Geschichte: Seminar im Pflichtmodul 4 (6 ECTS)

Last modified: Tu 02.10.2018 17:47