Universität Wien FIND

070379 PS Proseminar - To lose in the World War (2019W)

Hungary, its neighbors and the new peace order after 1918

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 09.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 23.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 30.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 06.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 13.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 20.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 27.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 04.12. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 11.12. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 08.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 15.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 22.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 29.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

Das Thema des Seminars ist die Entstehung Ungarns nach der Auflösung der Habsburgermonarchie infolge der Friedensverträge am Ende des Ersten Weltkriegs. Neuere Forschungen untersuchen die Schaffung der Friedensordnung (‚peace-making’) nach 1918 als Ereignisse globaler Geopolitik, mit tiefgreifenden Auswirkungen auf die europäische Gesellschaft(en). Nach einer Einführung in die allgemeinen und regionalen Dynamiken des Ersten Weltkriegs diskutiert das Seminar die Herstellung einer Friedensordnung am Ende des Krieges. Die Friedensverträge in St. Germain und Trianon werden als Verflechtungen von Politik und Wissenschaft angesehen, die das Ziel hatten, neue Staaten mit Staatsgrenzen zu schaffen. Danach werden die kurz- und längerfristigen Auswirkungen der Kriegsniederlage auf die Bevölkerung, territoriale Verluste und die Grenzziehungsproblematik analysiert. Im Fokus steht die ungarische Politik und Gesellschaft der Zwischenkriegszeit im Kontext ihrer österreichischen, rumänischen, tschechoslowakischen und anderer Nachbarn.

Das Seminar umfasst Sekundärliteratur mit Schwerpunkt auf historischen Quellen.

Ziele: Einführung in die historische Forschung über den Ersten Weltkrieg und die Nachkriegsordnung, insbesondere die Friedensverträge, die zur Auflösung der Habsburgermonarchie geführt haben, und seine Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft Ungarns und seiner Nachbarn.

Assessment and permitted materials

3 schriftliche Übungen, Präsentation, Seminararbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit (maximal 2 x unentschuldigtes Fehlen), Ersatzleistungen nach Vereinbarung zu erbringen, Referat, pünktliche Abgabe der Seminararbeit

Beurteilungsmassstab:
- Kurze Schreibübungen = 18 Punkte
- Mitarbeit: 20 Punkte
- Referate: 22 Punkte
- Seminararbeit: 40 Punkte

Examination topics

Reading list

Jörn Leonhard, Der überforderte Frieden. München, 2018.

Wlodimierz Borodziej, Maciej Gorny, Der vergessene Weltkrieg. Europas Osten 1912-1923. Band II – Nationen 1917-1923. Aus dem polnischen von Bernhard Hartmann. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2018.

István György Tóth, Geschichte Ungarns, trans. Éva Zádor. Budapest: Corvina, 2005.

Ignác Romsics, Der Friedensvertrag von Trianon, Studien zur Geschichte Ungarns, Bd. 6, Herne: Gabriele Schäfer, 2005.
Peter Haslinger Hg. Staat, Loyalität und Minderheiten in Ostmittel- und Südosteuropa: 1918-1941. München, 2007.

Association in the course directory

Epoche (BA 2012): Zeitgeschichte
Aspekte/Räume (Lehramt): Politikgeschichte, Österreichische Geschichte 2, Osteuropäische Geschichte

Last modified: Fr 11.10.2019 11:07