Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

080088 VO-L B720 Forms and Formats of Transmission: Creating, Mediating and Financing Culture: (2018W)

a practice oriented insight into the work of Viennese cultural

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Achtung: bei Lehrausgängen findet keine LV am Institut statt!!
21.11.: Treffpunkt Lerchenfelder Gürtel 37 (Loft), 1160 Wien; 17:00-18:30h
8.1.2019: Treffpunkt Franzensgasse 6/1a, 1050.; Beginn 18:00h

Wednesday 03.10. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 10.10. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 17.10. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 24.10. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 31.10. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Friday 09.11. 18:00 - 19:30 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 14.11. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 21.11. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 28.11. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 05.12. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 12.12. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 09.01. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 16.01. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 23.01. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Wednesday 30.01. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse

Information

Aims, contents and method of the course

Wien gilt international als Kultur-Stadt, abseits großer und renommierter Institutionen, die als Aushängeschilder der Stadt und Heimstätten der Hochkultur gelten, sind es eine Vielzahl autonom organisierter und agierender Kulturvereine aller Sparten, die sich der Kulturarbeit in Wien verschrieben haben. Ihre Aufgabenfelder reichen dabei von der Förderung junger Kunst- und Kulturschaffender, der Organisation von Veranstaltungen, der Archivierung bis hin zur Vermittlung von Kultur nach Außen und der internationalen Kooperation.
Dieses Lehrveranstaltung soll seinen TeilnehmerInnen die Möglichkeit bieten Einblick in diese und weitere Teilbereiche der innerstädtischen Kulturarbeit zu nehmen und Prozesse des Kulturschaffens bis hin zur Kultur-Vermittlung theoretisch zu reflektieren sowie im Anschluss praktisch umsetzen zu können. Im Zentrum steht die Konzeption eines entsprechenden Veranstaltungsentwurfes in Form einer schriftlichen Abschlussarbeit, die sich auch Fragen der Finanzierung und Umsetzung stellt.
Im Verlauf des Semesters soll ein umfangreiches theoretisches Verständnis von Kulturschaffen im städtischen Kontext von Seiten der Studenten gewonnen werden, wobei auch praxisorientierte Literatur zur Gründung, Finanzierung und dem Betreiben von Kulturvereinen vorgestellt, gelesen und diskutiert wird. Darüber hinaus wird durch Exkursionen und begleitende (Gast-)Vorträge in die Arbeit verschiedener Kulturvereine Einblick genommen werden.

Assessment and permitted materials

Nicht prüfungsimmanente Lehrveranstaltung.
Schriftliche Abschlussarbeit (Projektentwurf inkl. Finanzierungsplan) 5-7 Seiten

Die Abschlussarbeit ist bis zum Prüfungstermin, über die Moodle Plattform einzureichen.

Minimum requirements and assessment criteria

Für den erfolgreichen Abschluss der LV sind zumindest 50 von 100 möglichen Punkten zu erreichen.
Notenskala:
>= 87,5 sehr gut (1)
>= 75 gut (2)
>= 62,5 befriedigend (3)
>= 50 genügend (4)
< 50 nicht genügend (5)

Examination topics

Die schriftliche Abschlussarbeit soll unter Berücksichtigung der Lehrinhalte ein praxisorientiertes Veranstaltungskonzept bzw. Umsetzungsplan erarbeiten und vorstellen (2 Seiten), die ausführende Organisation vorstellen (1-2 Seiten), sowie nachvollziehbare Überlegungen zu dessen Finanzierung anstellen (1-2 Seiten). Dabei sollen insbesondere die Unterlagen der IG Kultur des KIS berücksichtigt werden (Moodle/Handapparat).

Reading list

Allmanritter, Vera (2010). Kultur Mit Allen! : Wie öffentliche Deutsche Kultureinrichtungen Migranten Als Publikum Gewinnen. 1. Aufl. Berlin : B & S Siebenhaar.

Friesinger, Günther, Irmgard Almer, Gerhard Kettler, und Interessengemeinschaft Kultur Wien Herausgebendes Organ (2014). Kulturverein Gründen Und Betreiben. IGKW: Wien.

Ingrisch, Hofecker, Flath, Ingrisch, Doris, Hofecker, Franz-Otto, und Flath, Beate (2017). Gender_Kultur_Management : Relatedness in Und Zwischen Wissenschaft Und Kunst. Transdisziplinäre Erkundungen. Edition Kulturwissenschaft ; Band 117.

Kettler, Gerhard (2013). Kultur Veranstalten in Wien. IGKW: Wien.

Kettler, Gerhard, Günther Friesinger, Irmgard Almer, und Interessengemeinschaft Kultur Wien Herausgebendes Organ (2016). Kunst Und Kultur Finanzieren. IGKW: Wien.

Mandel, Birgit (2002). Lust Auf Kultur : Karrierewege in Das Berufsfeld Kulturvermittlung. Jobs - Business - Future. Nürnberg: Bildung und Wissen Verlag.

Wolfram, Gernot (2012). Kulturmanagement Und Europäische Kulturarbeit: Tendenzen - Förderungen - Innovationen. Leitfaden Für Ein Neues Praxisfeld. Bielefeld: Transcript Verlag.

Association in the course directory

EC 230

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31