Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

090016 SE Griechisches Seminar (2019W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 09.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 16.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 23.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 30.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 06.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 13.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 20.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 27.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 04.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 11.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 08.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 15.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 22.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Wednesday 29.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3

Information

Aims, contents and method of the course

Im Verlauf des 'Orestes' des Euripides droht der von der Volksversammlung für die Tötung der Mutter Klytämnestra zum Tode verurteilte Orestes, gemeinsam mit seinen Komplizen Pylades und Elektra seine Tante Helena und die von ihm entführte Cousine Hermione zu ermorden sowie den Palast des Atridengeschlechtes niederzubrennen. Er ist dafür wahlweise als „demontierter Held“, „Verbrecher“ und „Terrorist“ bezeichnet worden, dessen Handlungen nur noch „Abscheu und Verachtung“ auslösten und der sinnbildlich für den Verfall der sittlichen Werte im Athen des ausgehenden fünften Jahrhunderts stehe; die Tragödie 'Orestes' solle gleichzeitig das Ende der Institution Tragödie und ihrer Heroen darstellen. – Das Seminar will die Ursachen dieser mehrfachen Grenzverletzungen durch Orestes und seinen Eigenanteil an ihnen möglichst genau herausarbeiten und im Anschluss daran die Frage stellen, ob man für Orestes im Gegensatz zur üblichen Interpretation nicht auch Verständnis oder gar Mitleid aufbringen könnte. Dafür sollen neben der Tragödie selbst auch zeitgenössische Handlung- und Affekttheorien untersucht sowie verschiedene Theorien des Tragischen seit Aristoteles vorgestellt werden.
Die möglichen Referatthemen werden in der ersten Sitzung am 09.10.2019 besprochen.

Assessment and permitted materials

Referat und Hausarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20