Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090029 UE Classical Studies (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Zu den Modalitäten der Abhaltung der Lehrveranstaltung und zu eventuellen Covid-19-Maßnahmen (Präsenz- und/oder Distanzlehre) siehe die Angaben unter: "Art der Leistungskontrolle"

Friday 02.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 09.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 16.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 23.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 30.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 06.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 13.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 20.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 27.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 04.12. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 11.12. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 18.12. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 08.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 15.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 22.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2
Friday 29.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Übungsraum Alte Geschichte Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 2

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalt und Fragestellung: Anlass für die Lehrveranstaltung ist das Erscheinen einer neuen Gesamtausgabe der einzigartigen Reliefs der Trajanssäule in Rom:

Alexander Simon Stefan, Die Trajanssäule, Darmstadt 2020
https://www.wbg-wissenverbindet.de/16134/die-trajanssaeule
[übersetzt aus dem Französischen; Titel der Originalausgabe: A. S. Stefan (u.a.), La colonne trajane, Paris 2015]

Die Reliefs, die sich als Spiralband um den Säulenschaft winden, stellen in mehr als 200 Einzelszenen die beiden Dakerkriege Kaiser Trajan der Jahre 101-102 und 105-106 n. Chr. dar.

Die kommentierte Neuausgabe mit besonders qualitätsvollem historischen Bildmaterial aus dem 19. Jh. bietet eine willkommene Gelegenheit, die Reliefs aus althistorischer Sicht vor dem Hintergrund des aktuellen Forschungsstandes zu analysieren. Dabei werden folgende Themenkreise zu besprechen sein:

1.) Welche gestalterischen Prinzipien prägen die Bilddarstellung der Reliefs? Gibt es eine Verwandtschaft zu moderner Comic-Literatur? – 2.) Welches Narrativ ergibt sich aus der Abfolge der Bildszenen? – 3.) Welchen Realitätsgehalt haben die Bildszenen? — 4.) Inwiefern entsprechen die Szenen den stereotypen Darstellungskonventionen römischer kaiserzeitlicher Bildsprache, und welche ideologischen Motive thematisieren sie dabei? – 5.) Wie lassen sich die Reliefs als Quelle für die Rekonstruktion der Dakerkriege Trajans verwenden? — 6.) Wie verhält sich das Bildnarrativ der Säule zu den überlieferten Textquellen zu den Feldzügen? — 7.) Welche Leitmotive der Regierung Trajans werden in den Reliefs thematisiert?

Ziele (allgemein): Analyse und historische Kontextualisierung von antiken Bild- und Textquellen; Umgang mit den verschiedenen Quellengruppen der Alten Geschichte (literarische Quellen, Inschriften; Münzen; archäologische Quellen); wissenschaftliche Argumentation und Diskussion; Vermittlung von Grundlagenwissen zur Alten Geschichte und Altertumskunde.

Methoden (allgemein): Analyse von Bild- und Textquellen (Überlieferung, Urheber, Inhalt, Intention, Tendenz, Narrativ und Diskurse etc.); vergleichende Quellenbetrachtung; Synthese und Wiedergabe von moderner Fachliteratur.

Assessment and permitted materials

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung. Es werden 3 ECTS vergeben wie folgt: Regelmäßige Teilnahme an den Einheiten (Präsenzlehre und/oder Web-Konferenzen) und an der gemeinsamen Analyse der behandelten Texte (2 Std. je Einheit = 1 ECTS); Lektüre der vom LV-Leiter bereitgestellten Texte und Vorbereitung ihres Inhalts für die gemeinsame Analyse in der Sitzung (2 Std. je Einheit = 1 ECTS); vertiefende Hintergrundlektüre (25 Std. = 1 ECTS). Alle behandelten Bildmaterialien und Texte werden vom LV-Leiter in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Ungeachtet der besonderen Covid-19-Situation wird die Veranstaltung nach Möglichkeit in Präsenzlehre oder aber in Verbindung von Präsenz- und Distanzlehre stattfinden. Folgende Szenarien sind möglich:

1.) Der Übungsraum, in welchem die LV stattfindet, sollte wegen der Covid-19-Bestimmungen maximal 10 Teilnehmer*innen fassen.
Liegt die Teilnehmer*innenzahl bei bzw. unter 10, kann die LV (soweit normale Rahmenbedingungen gegeben sind) vollständig in Präsenzlehre durchgeführt werden.

2.) Im Falle, dass die Zahl der Teilnehmer*innen über 10 liegt, wird eine Teilung der Gruppe vorgenommen, so dass im wöchentlichen Wechsel jeweils die eine Hälfte in Präsenz und die andere Hälfte online über eine synchrone und interaktive Video-/ Audiokonferenzschaltung an den Einheiten teilnehmen kann. Überdies sollen die Einheiten aufgezeichnet werden.

3.) Falls es im Laufe des WS wieder zu stärkeren Restriktionen kommen sollte, vor allem zu Zutrittsbeschränkungen im Hauptgebäude, wird ab diesem Moment der gesamte Unterricht online abgehalten.

Die Durchführung der LV ist somit in jedem Fall garantiert, ebenso die Möglichkeit, die LV erfolgreich abzuschließen.

Der Zugang zu Bibliotheken(UB bzw. FB) ist für eine erfolgreiche Absolvierung zwar wünschenswert, aber nicht unbedingt erforderlich, da alle wesentlichen Materialien in digitaler Form vom LV-Leiter zur Verfügung gestellt werden.

Der online-Unterricht wird via Moodle mit "Collaborate" oder "BigBlueButton" durchgeführt. Für technische Details siehe:
https://wiki.univie.ac.at/pages/viewpage.action?pageId=101484831
https://wiki.univie.ac.at/display/homelearning/BigBlueButton+for+students

Bitte besorgen Sie sich in jedem Fall eine adäquate Ausstattung: PC bzw. (besser) Laptop mit Kamera und Mikrofon; am besten verwenden Sie ein Headset; als Browser empfiehlt sich "Microsoft Chrome".

Minimum requirements and assessment criteria

Insgesamt sind 100 Punkte möglich, davon: regelmäßige Anwesenheit (15 Punkte); aktive Mitarbeit inkl. Vorbereitung der Sitzungen anhand der vom LV-Leiter ausgeteilten Materialien (60 Punkte); kurze Präsentationen von Quellen oder Beiträgen aus der Fachliteratur (25 Punkte). Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 Punkte erforderlich.

Notenschlüssel:
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Examination topics

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung. Es findet keine Prüfung statt.

Reading list

Als Grundlage der LV dient die Neuausgabe der Reliefs der Trajanssäule:

Alexander Simon Stefan, Die Trajanssäule, Darmstadt 2020
https://www.wbg-wissenverbindet.de/16134/die-trajanssaeule

Es handelt sich um einen großformatigen Bildband. Das Exemplar der FB Alte Geschichte ist nur im FB-Lesesaal zu konsultieren; eine Ausleihe ist nicht möglich (Sperre).

Digitalisate der Cichorius-Tafeln mit sämtlichen Reliefszenen der Trajanssäule sind im Internet frei zugänglich über:

https://commons.wikimedia.org/wiki/Trajan%27s_Column_-_Cichorius_Plates

Zum aktuellen Forschungsstand siehe besonders:

Fritz Mitthof / Günther Schöner (Hrsg.), Columna Traiani – Trajanssäule. Siegesmonument und Kriegsbericht in Bildern. Beiträge der Tagung in Wien anlässlich des 1900. Jahrestages der Einweihung, 9.–12. Mai 2013

Dieser Band ist als freier Download verfügbar unter: https://library.oapen.org/handle/20.500.12657/31342

Association in the course directory

Last modified: We 07.10.2020 18:08