Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090047 VO Archaeological evidence of Roman Religion: Architecture (2011W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

Details

max. 70 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 05.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Wednesday 12.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Wednesday 19.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Wednesday 09.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Wednesday 16.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Wednesday 23.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Wednesday 30.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Wednesday 07.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Wednesday 14.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Wednesday 11.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Wednesday 18.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Wednesday 25.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte: In der VO werden architektonisch gefasste Schauplätze kultischen Handelns im Imperium Romanum besprochen. Im Zentrum der Veranstaltung stehen Tempel der Stadt Rom von der Königszeit bis in die mittlere und späte Kaiserzeit; gleichermaßen werden Kultanlagen in den Provinzen des Römischen Reiches (Nordprovinzen, Hispanien, Afrika, griechischer Osten) behandelt, wobei besonderes Gewicht auf regionale Lösungen im Tempelbau gelegt wird

Methoden: Typologie, Stilanalyse, religionswissenschaftliche Interpretation

Ziel: Ziel der VO ist es, einen Überblick über einen zentralen Bereich der römischen Architektur zu vermitteln. Zudem sollen grundlegende Aspekte römischer Kultpraxis anhand der archäologischen Hinterlassenschaft dargestellt werden.

Art der Leistungskontrolle: Klausur in der letzten Sitzung

Literatur:
P. Gros, L’architecture romaine du début du IIIème siècle av. J.-C. à la fin du Haut-Empire I: Les monuments publics (Paris 1996) 122-206.
J. W. Stamper, The Architecture of Roman Temples: The Republic to the Middle Empire (Cambridge 2005).
P. Schollmeyer, Römische Tempel . Kult und Architektur im Imperium Romanum (Mainz 2008)

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Fachbereich Röm. Arch., Provinzialröm. Arch.
BA: WM, APM, APMG 1, APMG 5; MA: PM Gr.-R., SM A, SM B; EC: GM, AM; Dipl.: Röm. Arch., Prov. Arch.

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31