Universität Wien FIND

090064 VO Introduction to Modern Greek Studies (2019W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
STEOP

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 09.10. 11:00 - 12:30 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Wednesday 16.10. 11:00 - 12:30 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Wednesday 06.11. 11:00 - 12:30 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Wednesday 13.11. 11:00 - 12:30 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Wednesday 20.11. 11:00 - 12:30 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Wednesday 27.11. 11:00 - 12:30 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Wednesday 04.12. 11:00 - 12:30 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)
Wednesday 08.01. 11:00 - 12:30 (Hörsaal d. Inst. f. Byzantinistik u. Neogräzistik, Postg. 7/1/3 3.Stock)

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte: Einführung in das Fach Neogräzistik im Rahmen der STEOP. Chronologischer und thematischer Überblick der Fachstruktur sowie von historischem, sprachlichem und philologischem Grundwissen, Lektüreempfehlungen, Methodische Hinweise.
Ziele: Unterstützung in der Strukturierung und Planung des Studiums für AnfängerInnen und HörerInnen mit Erweiterungscurricula durch Überblicksdarstellungen und zugleich durch kritische Sichtung der Brüche in den Erzählungen zu zentralen Fachthemen; Einblick in das Fach und seinen Aufbau an der Universität Wien und international; Einblick in die zentralen Forschungsfelder.

Assessment and permitted materials

Zwei kleine Zwischentests; Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters.

Minimum requirements and assessment criteria

Keine Mindestanforderungen da STEOP-LV.

Beurteilungsmaßstab: kritische Auseinandersetzung mit der empfohlenen Sekundärliteratur (mindestens ein Titel aus jeder Kategorie (s. oben I-IV), d.h. Überblickswissen über griechische Geschichte, Sprachgeschichte, Literaturgeschichte, aber auch über die Fachgeschichte) sowie Anwendung von Methoden und Praktiken der Geisteswissenschaften (z.B. close reading, Literaturrecherche etc.)

Examination topics

Reading list

Literatur (auch zur Prüfungsvorbereitung):
I. Richard Clogg, A Concise History of Greece. C.U.P. 2013 (third edition); Ioannis Zelepos, Kleine Geschichte Griechenlands. München 2014; Zypern [Südosteuropa-Handbuch 8], hrsg. von Klaus-Detlev Grothusen e.a. Göttingen 1998, 9-154.
II. Robert Browning, Medieval and Modern Greek. C.U.P. 1983 (Reprint 1989), 53-87; Hans Eideneier, Von Rhapsodie zu Rap. Aspekte der griechischen Sprachgeschichte von Homer bis heute. Tübingen1999, 123-220; Geoffrey Horrocks, Greek. A History of the Language and its Speakers. Oxford 2010 (2nd revised edition), 273-470.
III. Roderick Beaton, An Introduction to Modern Greek Literature. O.U.P. 1999 (revised and updated edition); Linos Politis, Geschichte der neugriechischen Literatur. Köln 1996 (neueste Ausgabe des griech. Originals 2013).
IV. Weiterführende Literatur während der LV.

Association in the course directory

Last modified: Tu 31.05.2022 00:18