Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090103 SE Byzantine image theory. The three Refutations of the Iconoclasts by Theodore the Studite (2020W)

(auch als SE zur Abschlussarbeit belegbar)

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 05.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Monday 12.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Monday 19.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Monday 09.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Monday 16.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Monday 23.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Monday 30.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Monday 07.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Monday 14.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Monday 11.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Monday 18.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik
Monday 25.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum AB3.24.2 Augasse 2-6, 3.OG Kern A, Byzantinistik und Neogräzistik

Information

Aims, contents and method of the course

Das Denken über Bilder ist einer der wichtigsten Beiträge Byzanz’ zur Geistesgeschichte. Der Gelehrte des neunten Jahrhunderts, Theodor Stoudites schrieb den wahrscheinlich wichtigsten byzantinischen Text zu diesem Thema und beeinflusste die byzantinische Theologie über mehrere Jahrhunderte hinweg.
Ziel dieses Seminars ist es, das Denken über Bilder sowie die von Theodor Stoudites vorgeschlagene Verteidigung des Ikonenverehrung zu analysieren. Theodor ist neben dem Ikonophilen Nikephoros von Konstantinopel und dem Ikonoklasten Johannes Grammatikos eine der großen Gelehrter des zweiten Ikonoklasmus (815-843). Er ist der Autor einer Reihe von Briefen und Homilien sowie von einer Widerlegung der Ikonoklasten in drei Abhandlungen. Nach einer Einführung in die Zeit des Ikonoklasmus, in das frühere Denken über Bilder (Johannes von Damaskus) und in die von Theodor verwendeten Begriffe werden wir im Laufe des Semesters die wichtigsten Passagen dieses bahnbrechenden Werkes zur Verteidigung der Bilder diskutieren. Ziel ist es, die von Theodor vorgeschlagenen Argumente zu analysieren, hervorzuheben, wie er philosophische Konzepte von Aristoteles verwendet, um seine Position zu stärken und auf die theoretische Herausforderung des Ikonoklasmus zu antworten, und die Leitlinien seines philosophischen und theologischen Denkens über Ikonen zu rekonstruieren.

Assessment and permitted materials

- aktive Beteiligung an Diskussionen
- Referat
- Vertiefung in Form einer schriftlichen Hausarbeit (etwa 40.000 Zeichen Fließtext)

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderung:
- Anwesenheitspflicht (auch bei eventueller Abhaltung des Seminars online wegen Covid 19 Massnahmen). Bei Absenz wegen Krankheit oder familiärer Ausnahmesituation ist ein schriftlicher Nachweis vorzulegen.
- Für einen positiven Abschluss der Lehrveranstaltung müssen alle Teilleistungen erbracht werden.
- Seminararbeit: Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann der Lehrveranstaltungsleiter Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch nach Abgabe der Arbeit einladen, welches positiv zu absolvieren ist.

Beurteilungsmaßstab:
- aktive Beteiligung an Diskussionen 15%
- Referat 30 %
- Vertiefung in Form einer schriftlichen Hausarbeit 55%

Examination topics

Siehe oben.

Reading list

Wir werden die beiden vorhandenen englischen Übersetzungen (von Catherine Roth und von Thomas Cattoi) verwenden. Eine gescannte Version beider Übersetzungen wird auf moodle verfügbar sein, ebenso wie der griechische Text und pdfs der wichtigsten Sekundärliteratur.

Association in the course directory

Last modified: Mo 09.11.2020 05:08