Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100016 VO Contemporary Austrian Literature (2014W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Details

max. 999 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 02.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 09.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 16.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 23.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 30.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 06.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 13.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 20.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 27.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 04.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 11.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 18.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 08.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 15.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 22.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung beschäftigt sich mit Neuerscheinungen seit 2000. Das "Österreichische" an ihnen steht eingangs noch zur Diskussion: Kann es territorial, national oder mentalitätsgeschichtlich definiert werden? Dieser Frage wird anhand zweier Preisreden (Ilse Aichinger, Elfriede Jelinek) nachgegangen. Danach kommen die historischen Voraussetzungen und die kontemporären gesellschaftlichen Bedingungen, die in den Texten selbst thematisiert werden, zur Sprache: österreichische Geschichte als Determinante der Gegenwart (Robert Seethaler, Robert Menasse, Maja Haderlap), familiäre Konstellationen unter provinziellen Bedingungen (Josef Winkler, Melitta Brezina), die mediale Verfasstheit österreichischer "Wirklichkeit" (Thomas Glavinic, Kathrin Röggla) und die juristischen und kriminalistischen Implikationen hiesiger Rechtsprechung (Paulus Hochgatterer, Wolf Haas). Als Hintergrund der ausgewählten Texte werden (werk-)biographische, literaturkritische und kulturgeschichtliche Kontexte erörtert. - Ein Gastvortrag von Dr. Johannes John (München) gilt der innerliterarischen Tradition und beschäftigt sich mit der Rezeption Adalbert Stifters bei zeitgenössischen österreichischen Autorinnen.

Assessment and permitted materials

Klausur (mindestens zwei Termine) oder mündliche Prüfung nach Wahl.

Minimum requirements and assessment criteria

Textkenntnisse, kontextuelles Überblickswissen, eigenständige Fähigkeit zur Analyse und Beurteilung.

Examination topics

Vortrag, Diskussionsmöglichkeit; Handouts und power Point-Präsentation (online).

Reading list

Ilse Aichinger: Der Boden unter unseren Füßen, in: I. A., Film und Verhängnis (Fischer-Tb 15659, EUR 10,20)

Elfriede Jelinek: Österreich. Ein deutsches Märchen, http://www.elfriedejelinek.com/ (unter: "zu Österreich"

Robert Seethaler: Der Trafikant (Kein & Aber, kartoniert: EUR 10,20)

Robert Menasse: Das Ende des Hungerwinters, in: R. M., Ich kann jeder sagen (suhrkamp-Tb 4205, EUR 8,20)

Maja Haderlap: Engel des Vergessens (btb-Tb, EUR 10,30)

Josef Winkler: Roppongi (suhrkamp-Tb 4140, EUR 7,20)

Melitta Breznik: Der Sommer hat lange auf sich warten lassen (Luchterhand, EUR 20,60)

Thomas Glavinic: Der Kameramörder (dtv 13546 , EUR 8,20)

Kathrin Röggla: die beteiligten, in: Theater Theater 22, hrsg. v. Uwe B. Carstensen u. Stefanie von Lieven (Fischer-Tb 19134, EUR 15,50)

Paulus Hochgatterer: Das Matratzenhaus (Szolnay, EUR 20,50)

Wolf Haas: Brennerova (Hoffmann und Campe, EUR 20,60)

Association in the course directory

(I 1242, I 2240, I 2900)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31