Universität Wien FIND
Please note: Currently, no courses/exams with student attendance will take place at the University of Vienna. This applies to courses and exams in all degree programmes. Teaching will instead take place in the form of learning at home and e-learning. For further information, please visit our website at https://www.univie.ac.at/en/about-us/further-information/coronavirus/.

100019 VO Lecture course: Modern German Literature (2015W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Registration/Deregistration

Details

max. 999 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 08.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 15.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 22.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 29.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 05.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 12.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 19.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 26.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 03.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 10.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 17.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 07.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 14.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Thursday 21.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7

Information

Aims, contents and method of the course

Der Buchdruck hat nicht nur die Zirkulation der Texte beschleunigt, sondern auch neue Methoden des Umgangs und der Performanz hervorgerufen, die insbesondere im Bereich der Relation von Text und Bild eine kulturhistorisch bedeutsame Rolle gespielt haben. Die Vorlesung über die Geschichte der barocken Imaginationen entfaltet die theoretische Problematik, die historisch entwickelte Vielfalt und ihre Entwicklung, die Zusammenhänge mit anthropologischen und philosophischen Wahrnehmungstheorien und die kulturellen Implikationen der Beziehung von Bild und Text. Die Vorlesung verfolgt dies von der Biblia Pauperum des Mittelalters über die Narrenschriften an der Schwelle der Neuzeit, die Gattungen der Flugblätter, Totentänze und Ständebücher, die Emblematik in ihren vielfältigen Funktionen, die Kodifikation heute noch geltender allegorischer Bildvorstellungen bis hin zur grundlegenden Neukonzeption der Imagination in der Literatur, wie sie in der Ästhetik des 18. Jahrhunderts formuliert wird, namentlich von Lessing.

Assessment and permitted materials

Beurteilungskriterium ist der Überblick über die grundlegenden Problemfelder und Entwicklungslinien anhand von konkreten Beispielen. Dies wird in einer schriftlichen oder mündlichen Prüfung abgefragt. Schriftliche Prüfungen verlangen die Anmeldung per UNIVIS. Die erste schriftliche Prüfung findet in der letzten regulären Vorlesungsstunde am 28.1.2016 statt.
Schriftliche Prüfungstermine werden im Laufe der folgenden drei Semester bereitgestellt, mündliche Prüfungen können in der jeweils ersten Sprechstunde jedes Monats (der Vorlesungszeit!) abgelegt werden (Anmeldung per email an mich).

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Verfahren ist das Format der Vorlesung. Für jede Stunde werden Folien vorbereitet und als PPP auf moodle bereitgestellt. Diese Folien bieten die entsprechenden Bilder, den Lernstoff und Literaturhinweise.

Reading list

Eine Literaturliste wird vor Vorlesungsbeginn auf moodle zugänglich sein.
Zu jeder Einheit werden auf moodle Literaturhinweise bereitgestellt.

Association in the course directory

(I 1242, I 2240, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Last modified: Tu 17.12.2019 16:52