Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100052 PS Fachdidaktik (2019S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 07.03. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 14.03. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 21.03. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 28.03. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 04.04. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 11.04. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 02.05. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 09.05. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 16.05. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 23.05. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 06.06. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 13.06. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Thursday 27.06. 20:15 - 21:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

Wir machen uns auf den Weg in die Landschaft der Schulbücher und Nachhilfebücher im Gegenstand Deutsch aller Schularten und Schulstufen (Primarstufe, Sekundarstufe I und II) und analysieren die Beiträge zur Grammatik. Gibt es mehr als Merksätze und Einsetzübungen? Welche Struktur, welche didaktischen Grundsätze und Methoden werden verfolgt?
Was bietet die Dramagrammatik?

Ziele:
- konzeptionelle Entwicklung neuer kreativer, spielerischer Aufgabenstellungen zur Festigung und Erweiterung von Grammatikkenntnissen von Schülerinnen und Schülern
- Festlegung von Kompetenzzielen und Erstellen von Kriterien zur Wirkung der Aufgabenstellungen
- Bestandsaufnahme der Fachliteratur zur Didaktik, zu Lern-und Spieltheorien
- Analyse und Vergleich von Materialien für den Deutschunterricht in Bezug auf Vermittlung von Grammatikkenntnissen

Assessment and permitted materials

regelmäßige Anwesenheit und Mitarbeit, maximal zwei Einheiten dürfen entschuldigt versäumt werden, Pflichtlektüre, Proseminararbeit, Präsentationen
Abgabe der Proseminararbeit zur letzten Einheit, spätestens 3 Monate nach Semesterende

Minimum requirements and assessment criteria

konsistente Einbettung in den aktuellen Forschungsstand
Erklärung und Begründung des methodischen Vorgehens
Plausibilität der Gesamtstruktur der Arbeit
Stringente Argumentation
Sprache und Fachsprache
Formalia

Examination topics

Reading list

eine Auswahl;
Ziel ist es, neue Publikationen und Studien zu entdecken und sich zu überlegen, wie die Erkenntnisse in die Praxis umgesetzt werden können.
Maryanne Wolf: Das lesende Gehirn
Kaspar Spinner: Kreativer Deutschunterricht: Identität-Imagination-Kognition
Jakob Ossner: Sprachdidaktik Deutsch. Eine Einführung
Ingelore Ooemen: Didaktik der Grammatik
Maria Henckel: Schulische Grammatikvermittlung an Texten
Keith Johnstone: Theaterspiele
Andre Stern: Spielen, um zu fühlen, zu lernen und zu leben

Association in the course directory

(I 2861, I 2865)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt;
Es kann max. ein Seminar vorgezogen werden. Hierfür müssen aber folgende Leistungen absolviert sein:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung);
I 1820; I 1830
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Last modified: We 03.07.2019 08:07