Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100096 PS Proseminar: Medieval and Early German Literature: (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 05.10. 09:45 - 11:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 12.10. 09:45 - 11:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 19.10. 09:45 - 11:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 09.11. 09:45 - 11:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 16.11. 09:45 - 11:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 23.11. 09:45 - 11:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 30.11. 09:45 - 11:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 07.12. 09:45 - 11:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 14.12. 09:45 - 11:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 11.01. 09:45 - 11:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 18.01. 09:45 - 11:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Thursday 25.01. 09:45 - 11:15 (ehem.Übungsraum 3 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Aims, contents and method of the course

Etwa um 1200 verfasste Ulrich von Zatzikhoven den Artusroman "Lanzelet". In knapp 10000 Versen erzählt der Text von den Aventiuren des Ritters Lanzelet, der auf einer abgelegenen Insel aufgezogen wurde erst in der Mitte des Textes seinen Namen erfährt. Im Zentrum der Lehrveranstaltung stehen einerseits die Lektüre des mittelhochdeutschen Texts, andererseits die literaturwissenschaftliche Auseinandersetzung mit bspw. Strukturen, Motiven, Erzählstrategien, Figurenkonstellationen, aber auch die Diskussion gängiger Forschungsmeinungen zum "Lanzelet". Kenntnisse des Mittelhochdeutschen werden vorausgesetzt. Ziele der Lehrveranstaltung sind das Close Reading eines in der Forschung kontrovers diskutierten mittelhochdeutschen Artusromans, die Textinterpretation und Anwendung der Grundkenntnisse wissenschaftlichen Arbeitens.

Assessment and permitted materials

Aktive Mitarbeit, Gestaltung einer Sitzung als Expertin/Experte mit Thesenpapier, Abgabe einer Proseminararbeit, evtl. kleinere Hausübungen/Textkenntniskontrolle

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Ulrich von Zatzikhoven: Lanzelet. Text - Übersetzung - Kommentar. Studienausgabe. 2., revidierte Auflage. Hrsg. v. Florian Kragl. Berlin/Boston 2013.

Association in the course directory

(I 1232, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
I 1111; I 1112; I 1117; I 1119
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32