Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100099 KO Konversatorium (Advanced Exercise Class) Medieval and Early German Literature (2020S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 03.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 10.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 17.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 24.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 31.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 21.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 28.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 05.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 12.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 19.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 26.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 09.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 16.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
Tuesday 23.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5

Information

Aims, contents and method of the course

Alle Formen der mündlichen Interaktion sowie physischen Anwesenheit sind für die Zeit des Home-learning in den virtuellen Raum verlagert.

Das Konversatorium zu den Romanen Bertholds von Holle verfolgt zwei Ziele: Zum einen soll ein unbekannter norddeutscher Autor des 13. Jahrhunderts vorgestellt und dabei nicht nur in die erstaunlich vielfältige deutschsprachige Romanproduktion in dieser Zeit eingeführt werden; zum andern sollen wichtige theoretische Texte (u.a. zu Gattungsfragen, zur Intertextualität, zu Genderthemen) gelesen und in ihrer Anwendbarkeit auf mittelalterliche Texte hinterfragt und überprüft werden.
Von Berthold von Holle sind zwei vollständig erhaltene Romane überliefert. Im Zentrum unserer Lektüre soll der ‚Demantin‘, Bertholds längster Roman (knapp 12.000 Verse), stehen. Den Rahmen gibt die Liebesgeschichte von Demantin und Sirgamot ab, inseriert ist die Geschichte eines zweiten Paares, Firganant und Beamunt, die zum englischen Königspaar avancieren. Inseriert ist von allem, was im 13. Jahrhundert literarisch unterhaltsam war, etwas: Ein artusähnlicher englischer König, entführte juncvrouwen (auch wenn sich der Entführer als der aventiuresuchende Vater der Entführten herausstellt), die Königin aller deutscher Feen und Liebenden, die unter körperlichem Liebesentzug leidet, und zahlreiche Schlachten. Sprachlich in einer Mischung aus Niederdeutsch und Mitteldeutsch verfasst, stellt sich an dem Roman auch die Frage nach dem Status mittelalterlicher Unterhaltungsliteratur.

Assessment and permitted materials

- Während des Seminars sind Lektüreprotokolle anzufertigen und ggf. Diskussionsgruppen für einzelne Sitzungen vorzubereiten.
- Mündliches Prüfungsgespräch über den Stoff des Semesters

Minimum requirements and assessment criteria

- Etappenweise Lektüre des Primärtexts; kritische Lektüre und Diskussion ausgewählter Forschung.
- Mündliches Prüfungsgespräch über den Stoff des Semesters
UPDATE:
Das Prüfungsgespräch findet möglicherweise online statt.

Examination topics

Auf Basis der Seminardiskussion ein in Absprache mit der Seminarleitung selbst gewähltes Schwerpunktthema, das Forschungsansätze und Primärtext zusammenführt.

Reading list

Die Primärtexte werden via Moodle zur Verfügung gestellt; Forschungsliteratur folgt in Seminarplan/Bibliographie.

Association in the course directory

Last modified: We 15.12.2021 00:18