Universität Wien FIND

100172 SE Modern German Literature (2019S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Continuous assessment of course work

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 04.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 11.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 18.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 25.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 01.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 29.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 06.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 13.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 20.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 27.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 03.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Monday 24.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Monday 24.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Wednesday 26.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3

Information

Aims, contents and method of the course

In diesem Seminar sollen Möglichkeiten der Gedichtanalyse erprobt werden. Wir werden uns daher zunächst allgemein mit Lyrikanalyse auseinandersetzen; dann sollen die Teilnehmer das theoretisch Gelernte in einer Seminararbeit praktisch anwenden.
Für einen positiven Abschluss müssen Sie in den Sitzungen physisch und geistig präsent sein (Ich akzeptiere maximal drei Fehlstunden) und eine schriftliche Arbeit von 25 Seiten verfassen. Das Seminar selbst wird als Gesprächsrunde gehalten, in der fortlaufend über Fortschritte und Schwierigkeiten bei der Arbeit berichtet und reflektiert wird. In einem Schluss-Block werden die fertigen Arbeiten vorgestellt und diskutiert. Ergo: Abgabetermin bereits am 17. Juni.
Möglicher Kanon:

Andreas Gryphius: Tränen des Vaterlands
Catharina Regina v. Greiffenberg: Das beglückende Unglück
Christian Hoffmann v. Hofmannswaldau: So soll der Purpur deiner lippen
Klopstock: Der Zürchersee
Matthias Claudius: Abendlied
Johann Wolfgang Goethe: Willkomm und Abschied
Johann Wolfgang Goethe: Prometheus
Friedrich Schiller: Nänie
Friedrich Hölderlin. Brod und Wein
Clemens Brentano: Der Spinnerin Nachtlied
Joseph von Eichendorff: Mondnacht
August v. Platen: Tristan
Nikolaus Lenau: Die drei Zigeuner
Eduard Mörike: Auf eine Lampe
Anette von Droste-Hülshoff: Am Turme
Heinrich Heine: Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
Conrad Ferdinand Meyer: Zwei Segel
Friedrich Nietzsche: Venedig
Hugo v. Hofmannsthal: Manche freilich...
Rainer Maria Rilke: Der Panther
Else Lasker-Schüler: Ein alter Tibetteppich
Jacob van Hoddis: Weltende
Georg Heym: Der Krieg
Georg Trakl: Grodek
Gottfried Benn: Kleine Aster
Gottfried Benn: Zwei Dinge
Erich Kästner: Sachliche Romanze
Bert Brecht: Vom armen B.B.
Bert Brecht: Schlechte Zeit für Lyrik
Günter Eich: Inventur
Paul Celan: Todesfuge
Paul Celan: Du liegst im großen Gelausche
Ingeborg Bachmann: Die gestundete Zeit,
Ingeborg Bachmann: Böhmen liegt am Meer
Peter Rühmkorf: Hochseil
Rolf Dieter Brinkmann: Einer jener klassischen

Pflichtlektüre:

Burdorf, Dieter: Einführung in die Gedichtanalyse. 3. Auflage. Metzler 2015.

Assessment and permitted materials

Physische und geistige Präsenz in den Sitzungen, Mitarbeit, rechtzeitige Abgabe der Arbeit, Präsentation der Arbeit im Schlussblock.

Minimum requirements and assessment criteria

Erfüllung der verlangten Leistung

Examination topics

Reading list

Pflichtlektüre:

Burdorf, Dieter: Einführung in die Gedichtanalyse. 3. Auflage. Metzler 2015.

Weitere Vorschläge:

Gelfert, Hans-Dieter: Wie interpretiert man ein Gedicht? Stuttgart: Reclam 2004

Ludwig, Hans-Werner: Arbeitsbuch Lyrikanalyse. 5., erweiterte und aktualisierte Auflage. Tübingen, Basel: Francke 2005.

Moennighoff, Burkhard: Grundkurs Lyrik. Stuttgart: Klett 2010.

Müller, Oliver: Einführung in die Lyrik-Analyse. Darmstadt: WBG 2011.

Association in the course directory

(I 2260, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Last modified: We 03.07.2019 08:07