Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

100207 VO Lecture course: Modern German Literature (2018W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 999 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 01.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 08.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 15.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 22.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 29.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 05.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 12.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 19.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 26.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 03.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 10.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 07.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 14.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 21.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Monday 28.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung führt in die Gestaltungsformen und Aussageweisen der deutschen Literatur in dieser Epoche ein. Sie zeigt auch die Einwirkungen und vorbildhaften Funktionen der übrigen europäischen Literaturen, insbesondere der französischen und russischen Literatur auf. Ein besonderer Aspekt wird auf der Beziehung der Literatur zu den bildenden Künsten liegen.

Assessment and permitted materials

Die Vorlesung kann entweder mündlich oder schriftlich kolloquiert werden.

Minimum requirements and assessment criteria

Das Kolloquium sollte auf der Grundlage des in der Vorlesung vorgetragenen Stoffs nicht nur Auskunft über die erworbenen literaturgeschichtlichen Kenntnisse geben, sondern auch über die eigenständige Aneignung von Primär- und Sekundärliteratur.

Examination topics

Inhalt der Vorlesung; siehe dazu oben.

Reading list

Texte und bibliografische Angaben werden in den jeweiligen Einheiten durch entsprechende vervielfältigte Zusammenstellungen angeboten. In der ersten Einheit wird speziell sowohl auf die bedeutendsten Dichtungen der Zeit als auch auf grundlegende Literaturgeschichten aufmerksam gemacht.

Association in the course directory

(I 1242, I 2240, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32