Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

110013 AR Working group 3 subject-specific didactics - Spanish (2021W)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Continuous assessment of course work
MIXED

Summary

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 2

Alle Informationen rund um die Fachbezogene Schulpraxis finden Sie hier: : https://ssc-lehrerinnenbildung.univie.ac.at/ssc-lehrerinnenbildung/praktikum/bachelorstudium/schulpraxis/
Beachten Sie die abweichenden Anmeldezeiten!

max. 25 participants
Language: German, Spanish
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die AR ist im Moment hybrid geplant (Abwechslung von Präsenz- und Onlinephasen). Über den Modus der ersten Lehrveranstaltung werden Sie per Mail informiert.

Saturday 09.10. 09:00 - 16:00 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Saturday 16.10. 09:00 - 16:00 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Saturday 06.11. 09:00 - 16:00 Seminarraum ROM 2 (3B-EG-21) UniCampus Hof 8
Friday 12.11. 08:00 - 12:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Friday 26.11. 08:00 - 12:45 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8

Aims, contents and method of the course

Die Studierenden verfügen über Kenntnisse der Vorbereitung und reflexiven Nachbereitung von Unterrichtseinheiten, der Unterrichtsplanung, des sinnvollen kritischen und eigenständigen Einsatzes von Lehrwerken und Lehrmaterialien. Im Assessment können sie mündliche und schriftliche Produktionen auf Grundlage der jeweiligen Beurteilungsmuster beurteilen und kennen Varianten des konstruktiven Feedbacks. Die Studierenden sind in der Lage fachliche Lernprozesse selbst zu initiieren und zu steuern. Sie verfügen über Grundlagen einer fachbezogenen Diagnose-, Feedback und
Förderkompetenz. Sie haben die Fähigkeit, Fachunterricht fächerübergreifend, adressaten- und situationsgerecht unter Nutzung von aktuellen Unterrichtsmedien und -technologien zu planen, den Leistungsstand von Lernenden zu diagnostizieren und Maßnahmen zur individuellen Unterstützung von Lernprozessen einzusetzen. Die Studierenden sind in der Lage, ihre subjektiven Theorien ausgehend von der Reflexion eigener Lehrerfahrungen in Bezug auf wissenschaftliche Theorien kritisch zu hinterfragen.

Assessment and permitted materials

Teilbereich 1: aktive Teilnahme
Teilbereich 2: Erstellung eines Abschlussdossiers
(siehe Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab)

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen:
- positiver Praktikumspass aus der Schulpraxis
- regelmäßige Anwesenheit (80%ige Anwesenheitspflicht)
- aktive Teilnahme: Präsentationen, Referate, Einzel-, Partner-, Gruppenarbeiten, Diskussionen, vorbereitende Lektüre, Bearbeitung begleitender Aufgaben
- Erstellung eines Dossiers zur Dokumentation der Unterrichtsbeobachtungen und -planungen inklusive deren Reflexion

Beurteilungsmaßstab (alle Teilleistungen müssen erbracht werden):
- aktive Teilnahme: 40%
- Abschlussdossier 60%

Examination topics

Prüfungsimmanente LV

Reading list

Eine Auswahlbibliographie wird im Verlauf des Semesters auf Moodle zur Verfügung gestellt:

Group 3

Alle Informationen rund um die Fachbezogene Schulpraxis finden Sie hier: : https://ssc-lehrerinnenbildung.univie.ac.at/ssc-lehrerinnenbildung/praktikum/bachelorstudium/schulpraxis/
Beachten Sie die abweichenden Anmeldezeiten!

max. 25 participants
Language: German, Spanish
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Diese AR ist aktuell hybrid geplant (Abwechslung von Präsenz- und Onlinephasen). Über den Modus der ersten Lehrveranstaltung werden Sie per Mail informiert.

Wednesday 13.10. 17:15 - 19:30 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 20.10. 17:15 - 19:30 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 27.10. 17:15 - 19:30 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 03.11. 17:15 - 19:30 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 10.11. 17:15 - 19:30 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 17.11. 17:15 - 19:30 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 24.11. 17:15 - 19:30 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 01.12. 17:15 - 19:30 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 15.12. 17:15 - 19:30 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 12.01. 17:15 - 19:30 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8
Wednesday 26.01. 17:15 - 19:30 Seminarraum ROM 7 (3B-O1-16A) UniCampus Hof 8

Aims, contents and method of the course

Die Studierenden verfügen über Kenntnisse der Vorbereitung und reflexiven Nachbereitung von Unterrichtseinheiten, der Unterrichtsplanung, des sinnvollen kritischen und eigenständigen Einsatzes von Lehrwerken und Lehrmaterialien. Im Assessment können sie mündliche und schriftliche Produktionen auf Grundlage der jeweiligen Beurteilungsmuster beurteilen und kennen Varianten des konstruktiven Feedbacks. Die Studierenden sind in der Lage fachliche Lernprozesse selbst zu initiieren und zu steuern. Sie verfügen über Grundlagen einer fachbezogenen Diagnose-, Feedback und
Förderkompetenz. Sie haben die Fähigkeit, Fachunterricht fächerübergreifend, adressaten- und situationsgerecht unter Nutzung von aktuellen Unterrichtsmedien und -technologien zu planen, den Leistungsstand von Lernenden zu diagnostizieren und Maßnahmen zur individuellen Unterstützung von Lernprozessen einzusetzen. Die Studierenden sind in der Lage, ihre subjektiven Theorien ausgehend von der Reflexion eigener Lehrerfahrungen in Bezug auf wissenschaftliche Theorien kritisch zu hinterfragen.

Assessment and permitted materials

2 Teilbereiche: (1) aktive Partizipation an Gruppenarbeiten und Diskussionen, Bearbeitung begleitender Aufgaben, (2) Abschlussdossier

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen für eine positive Beurteilung: 80% Anwesenheit, positiver Praktikumspass aus der Schulpraxis; Bearbeitung begleitender Aufgaben, positive Abfassung des Abschlussdossiers (inkl. allfälliger Reflexion) gemäß den Vorgaben der Lehrveranstaltungsleitung.
Beurteilungsmaßstab (alle Teilleistungen müssen erbracht werden): (1) aktive Partizipation an Gruppenarbeiten und Diskussionen, Bearbeitung begleitender Aufgaben 50%, (2) Abschlussdossier 50%.
100%-89% Sehr gut (1)
88%-76% Gut (2)
75%-63% Befriedigend (3)
62%-51% Genügend (4)
50%-0% Nicht genügend (5)

Examination topics

siehe Inhalte der LV

Reading list

Eine Auswahlbibliographie wird im Laufe des Semesters zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

Lehramt (Bachelor): UF S 13; UF S 10

Last modified: Th 30.09.2021 08:48