Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

110055 VO Extension module linguistic lecture - French (2016W)

Urbane Mehrsprachigkeit in der Frankophonie

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik

Voraussetzungen lt. Studienplan:
Bachelor: Absolvierung der StEOP

Details

Language: German, French

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 12.10. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Wednesday 19.10. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Wednesday 09.11. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Wednesday 16.11. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Wednesday 23.11. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Wednesday 30.11. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Wednesday 07.12. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Wednesday 14.12. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Wednesday 11.01. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35
Wednesday 18.01. 11:15 - 12:45 Seminarraum 12 Romanistik UniCampus Hof 8 3B-O1-35

Information

Aims, contents and method of the course

Städte sind Begegnungsorte von Sprachen und Kulturen und damit zugleich Entstehungsorte für allerlei Arten gelebter Mehrsprachigkeit, von Hybridisierung und Interkulturalität. Unter welchen Bedingungen es dabei zu welchen Formen des individuellen, gesellschaftlichen und politischen Umgangs mit urbaner Zwei- bzw. Mehrsprachigkeit kommt, soll anhand einer Reihe von Fallstudien dargestellt werden. Gedacht ist an die Städte Biel/Bienne und Fribourg (Begegnung von Französisch und Deutsch), Bruxelles (Französisch und Flämisch/Niederländisch), Dakar (Französisch und afrikanische Sprachen), Fort-de-France (Französisch und Kreolisch), Québec (Französisch und Englisch) und Tunis (Französisch und Arabisch).

Assessment and permitted materials

Abschlussklausur
1. Termin: 25. Januar 2017, 11.15-12.45 Uhr, ROM 12
2. Termin: 1. März 2017, 11.15-12.45 Uhr, ROM 12
3. Termin: 18. Mai 2017, 10.15-11.45 Uhr, Redaktionszimmer Quo vadis, Romania? / Treffen um 10.10 Uhr vor Büro Cichon

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Eine Bibliographie wird zu Veranstaltungsbeginn vorgelegt

Association in the course directory

Bachelor: EM 23 F, PR 12 F; Lehramt (Diplom): Wahlfach

Last modified: Mo 07.09.2020 15:32