Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

135073 UE Second Foreign Language: French for Literature Students (2019S)

Continuous assessment of course work

Es findet ein begleitendes Tutorium statt.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German, French

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 01.03. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 08.03. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 15.03. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 22.03. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 29.03. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 05.04. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 12.04. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 03.05. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 10.05. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 17.05. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 24.05. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 31.05. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 07.06. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 14.06. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 21.06. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 28.06. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Durch inhaltliche, syntaktische und punktuell grammatikalische Analysen von Texten der Primär- und Sekundärliteratur wird die Beherrschung des literaturwissenschaftlichen Jargons sowie der gehobenen Literatursprache in Französisch erweitert und verbessert. Gezielte Übungen zur Lesekompetenz sollen darüber hinaus zu einem routinierteren Umgang mit fachspezifischen Textsorten führen. Exkurse von den schriftlichen Unterlagen zum kulturwissenschaftlichen Umfeld ergeben sich aus dem Kontext.

Assessment and permitted materials

Insgesamt dürfen nur zwei Sitzungen versäumt werden. Es werden zwei schriftliche Prüfungen jeweils vor Weihnachten und am Semesterende abgehalten. Die Endnote ergibt sich aus den beiden Tests, die mit je 50 % bewertet werden. Im Fall einer Zwischennote gibt die Mitarbeit (Anwesenheit, Hausübung, mündliche Beiträge) den Ausschlag.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierenden sollen am Ende der LV französische Texte aus dem Bereich der Primär- und Sekundärliteratur besser verstehen und inhaltlich verwerten können.

Examination topics

Interaktive und individuelle Arbeitsformen unter Einbeziehung digitaler Medien und Benutzung der Lernplattformen sollen den Wissenszuwachs fördern. Das Spektrum der zu bewältigenden Aufgaben umfasst u. a. Lese- und Hörverständnisübungen, diverse lexikalische Übungen und kurze Übersetzungen in die Muttersprache. Zudem wird die Grammatik schwerpunktmäßig gefestigt. Visuelle und akustische Beispiele können das Programm abrunden. Der mündliche Ausdruck in der Fremdsprache ist erwünscht und wird im Rahmen der zeitlichen Möglichkeiten forciert.
Zum Pflichtpensum zählen regelmäßige Hausaufgaben. Weiters wird die mündliche Teilnahme in Form von Mitarbeit erwartet.

Reading list

Ein Dossier mit themenbezogenen Texten und Übungen wird zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

BA M7

Last modified: Mo 07.09.2020 15:34