Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

135811 SE Master Seminar: The Robinsonade. New Perspectives on a Genre (2018W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 05.10. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 12.10. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 19.10. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 09.11. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 16.11. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 23.11. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 30.11. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 07.12. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 14.12. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 11.01. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 18.01. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG
Friday 25.01. 13:00 - 14:30 Seminarraum 8 Sensengasse 3a 5.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Robinson Crusoe gilt als Urtext der Robinsonade, eines Subgenres, das sich seit der 1719 erschienenen Erstauflage von Daniel Defoes Roman bleibender Beliebtheit erfreut. Die Geschichte eines Matrosen, der auf einer einsamen Insel strandet und umgeben von Wildnis sein Überleben sichert und dabei die abendländische Zivilisation etabliert, liefert den Stoff für unzählige Bearbeitungen und hat als Mythos des autonomen Individuums nicht aufgehört, die Fantasie einer weltweiten Leserschaft zu beflügeln.
In der LV werden die kulturhistorischen Bedingungen der Genese des Texts und seine Rezeptionsgeschichte in der Höhenkammliteratur sowie seine Pädagogisierung als Kinder- und Jugendbuch im Gefolge von Rousseau und Campe untersucht. Darüber hinaus werden im Zuge der Analyse von Defoes Roman verschiedene Ansätze wie der ökokritische, postkoloniale, marxistische oder neuerdings auch feministische – man denke an die Figur der Robinsonin – erprobt. Verhandelt werden in der LV exemplarische Robinsonaden aus dem Bereich der deutsch-, englisch- und französischsprachigen Literatur.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen am Ende der LV die kultur- und literarhistorische Relevanz der Robinsonade und ihre motivisch-thematischen Merkmale anhand verschiedener Adaptationen und mithilfe diverser theoretischer Ansätze beschreiben und interpretieren können.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige Anwesenheit, die Erledigung laufender Lektüreaufgaben sowie die Teilnahme an Diskussionen wird vorausgesetzt. Für den erfolgreichen Abschluss der LV ist zudem ein Referat zu halten bzw. alternativ ein Kurzessay zu verfassen. Zusätzlich haben jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer eine Seminararbeit zu verfertigen.

Examination topics

Reading list

Verbindliche Lektüre:
Daniel Defoe, Robinson Crusoe, London, New York u. a.: Penguin Books 2001 [= Penguin Classics].

Association in the course directory

MA M1

Last modified: Mo 07.09.2020 15:34