Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

140002 VU Discursive Theology II (kalam) (2019W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Saturday 23.11. 15:00 - 20:00 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Sunday 24.11. 09:45 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Saturday 14.12. 15:00 - 20:00 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Sunday 15.12. 09:45 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:
Die Studierenden können am Ende der Veranstaltung die wichtigen klassischen islamischen Kalām-Schulen anhand ihrer Grundfragen, zentralen Konzepte und Methoden differenziert betrachten.
Inhalt:
Die Vorlesung bietet eine historisch-systematische Einführung in die Kalāmwissenschaft. Dafür wird einerseits der geistesgeschichtliche Zusammenhang, ihre Genese und Entwicklung thematisiert. Dabei werden sowohl die politischen und sozialen Rahmenbedingungen als auch der interreligiöse Kontext ihrer Entfaltung dargestellt. Andererseits wird die inhaltliche Formierung dieser Wissenschaft und ihrer Methoden am Beispiel der unterschiedlichen Kalām-Schulen dargelegt. Hierbei werden zuerst die theologischen Positionen der frühen Kalām-Ansätze der Murǧiʾa , Qadarīya, Ǧabrīya erklärt und ihr Einfluss auf die späteren Schulen gezeigt. Anschließend wird die Entstehungs- und Etablierungsgeschichte der bedeutenden theologischen Schulen der Muʿtazila, Ašʿariyya, Māturīdiyya dargestellt und analysiert sowie ihre Interaktion und Wechselwirkung mit den schiitischen theologischen Positionen der Imāmīya und Zaidīya untersucht.
Methode:
Vortrag/Textlektüre/Diskussionen

Assessment and permitted materials

Teilleistung 1: Mitarbeit und Vorbereitung der Lesetexte
Teilleistung 2: Schriftliche Arbeit (Details dazu in der VU)

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Van Ess Josef: Theologie und Gesellschaft im 2. und 3. Jahrhundert Hidschra: Theologie und Gesellschaft im 2. und 3. Jahrhundert Hidschra, in 6 Bdn., De Gruyter 1993

Karimi, A. M.: Hingabe. Grundfragen der systematisch-islamischen Theologie. Reihe: Rombach Wissenschaften. Freiburg 2015.

Nagel, T.: Geschichte der islamischen Theologie. Von Mohammed bis zur Gegenwart, 1994.

Berger, L.: Islamische Theologie, 2010.

Jahrbuch für islamischen Theologie und Religionspädagogik. 1. Band, 1. Jahrgang. Hg. v. Milad Karimi/Mouhanad Khorchide. Freiburg 2012.

Dziri Amir (Hrsg.): Gottesvorstellungen im Islam. Zur Dialektik von Transzendenz und Immanenz. Freiburg 2013

Association in the course directory

PM 03.3A

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20